Dunkelschön Vergehen & Werden

Für das sechste Album haben sich Dunkelschön ein bisschen mehr Zeit gelassen, denn der Vorgänger stammt aus dem Jahr 2011. Das neue Album hat den poetischen Titel "Vergehen & Werden" bekommen und umfasst elf neue Titel, die unter anderem auch beim diesjährigen Wacken-Festival vorgestellt wurden, der ersten Teilnahme der Celtic-Medieval-Folk-Rock-Band. Wegweisend wie der Albumtitel ist auch das Cover, auf dem die alten und neuen Bandmitglieder von Dunkelschön in Einheitssymbolik abgebildet sind. Neue Visionen gilt es umzusetzen. Metamorphose ist hier ein Stichwort.

Eröffnet wird mit einem leichten, melodischen Intro, welches in ein Album hineinführt, auf dem es viele Bilder, Farben und Stimmungen zu entdecken und zu erfühlen gilt. Dunkelschön kann aufgrund seiner ausgezeichneten Musiker auf eine Vielzahl von Instrumenten zurückgreifen, darunter sehr traditionelle Instrumente wie Harfe, Drehleier, Nyckelharpa und Flöten, aber auch E-Gitarren, Cello, Bass und Schlagzeug. Davon profitieren abwechslungsreiche, träumerische und bewegungsfrohe Titel wie "Morgenland", "Maienzeit" und das sehr gut arrangierte "Am Ende".

Natürlich profitiert das Album auch von der talentierten Sängerin, Vanessa Istvan, die stimmgewaltig für die richtigen Akzente sorgt und den Songs einen manchmal weichen, manchmal dominant-rauen oder auch einen rockig-kräftigen Anstrich verpasst. Highlights bilden hierbei die beiden Titel "Das stille Tal" und "Übers Meer". Nicht unerwähnt soll das acht Minuten Epos "Lenore" bleiben. Eine spannend-mystisch umgesetzte Interpretation eines Poe Klassikers. Insgesamt ist "Vergehen & Werden" eine interessante Reise durch melancholische, verträumte und durchaus tanzende Gefilde, die durch gute Kompositionen besticht. 100 Prozent erreicht das Album leider nicht, aber das tut dem Ganzen, inklusive der Metamorphose und dem Blick auf die Zukunft, keinen Abbruch.

Facts:

Label:
Screaming Banshee

Mediatype:
CD-Album

Genre:
Gothic / Medieval / Darkwave

Review-Datum:
20.08.2014

VÖ-Datum:
06.06.2014

Leserwertungen:
2

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Sandra

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Sandra hat bereits 325 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 3,5 Sterne.Das Fazit von Sandra zu diesem Review lautet: Solider Celtic-Medieval-Folk-Rock mit neuen Gesichtern. 2014-08-20 2 3,3

Tracklist:

01. Intro
02. Memoriam
03. Morgenland
04. Maienzeit
05. Lenore
06. übers Meer
07. Das Stille Tal
08. Kolarekarl
09. Das Gläserne Gedicht
10. Lebensweg
11. Am Ende

Facebook Like

Twitter

Twitter

Weitere Reviews vom Label Screaming Banshee:

06.06.2014 Dunkelschön - Vergehen & Werden
16.09.2011 Omnia - Musick and Poëtree
19.08.2011 Dunkelschön - Zauberwort
19.11.2010 Elfenthal - An Ancient Story
10.09.2010 Omnia - Wolf Love
20.11.2009 Faun - Buch der Balladen
11.09.2009 Dunkelschön - Katharsis

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.820 Statistiken
Impressum