Down Below Sand In Meiner Hand

"Sand In Meiner Hand" nennt sich der Song, mit dem Down Below bei Stefan Raabs Bundesvision Song Contest antraten und einen ausgesprochen respektablen 3. Platz belegen konnten. Der Song kommt im typischen Down Below Sound daher und ist im Vergleich zu den Songs ihres aktuellen Albums "Sinfony 23" eher eines der schwächeren Exemplare, der trotzdem spätestens beim Refrain zu gefallen weiss.

Anlässlich der Veröffentlichung von "Sand In Meiner Hand" wird auch das Album "Sinfony 23" neu aufgelegt und um einen weiteren bisher unveröffentlichten Track, sowie zwei Remixe von "From The Highest Point" und "Private Soul Security" ergänzt. Schade nur für diejenigen, die das Album schon ihr Eigen nennen - man hat ein wenig das Gefühl, als wenn Fans hier über Gebühr geschröpft werden sollen.

Die Singleversion von "Sand in Meiner Hand" kommt auch relativ üppig noch zusätzlich mit dem Club-Mix des Titeltracks, dem Video und dem [:SITD:] Remix von "Private Soul Security" daher. Leider lag uns die komplette Single nicht zur Rezension vor, so dass wir hier leider nur "Sand In Meiner Hand" alleine betrachten können und der Track ist im Vergleich zum sonstigen Output der Gothicrocker leider "nur" Durchschnitt.

Facts:

Label:
Universal

Mediatype:
CD-Single

Genre:
Gothic / Medieval / Darkwave

Review-Datum:
23.02.2008

VÖ-Datum:
15.02.2008

Leserwertungen:
5

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Florian

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Florian hat bereits 244 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne.Das Fazit von Florian zu diesem Review lautet: im Vergleich zum sonstigen Output der Gothicrocker leider nur Durchschnitt! 2008-02-23 5 3,3

Tracklist:

01. Sand In Meiner Hand

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.010 Statistiken
Impressum