Dog Eared Pages Believe

Beim ersten Hinhören lässt die Musik von Dog Eared Pages eine amerikanische Band vermuten, die man meint irgendwo schon einmal gehört zu haben. Genaueres Hinsehen und Hinhören verrät dann allerdings schnell, hier handelt es sich um eine deutsche Band, besser gesagt; um ein norddeutsches Quartett, dass sich selbst musikalisch zwischen Pop, Punk und Emo angesiedelt sieht. Damit nicht gerade letzteres den einen oder anderen schon vorab verschreckt, sei schnell hinzugefügt, dass DEP weit entfernt sind von Bands wie: Secondhand Serenade, Moneen, oder Taking Back Sunday.

Der Sound der vier Norddeutschen ist überwiegend punkig und rockig, wie auch mitreißend und eingängig. Das verdanken die Titel auf dem zweiten Album "Believe" vor allem der bissigen Spielfreude der Jungs, dem guten Gefühl für Melodien und der angenehmen Stimme von Sänger Stefan. Fast jedes Lied erzählt seine eigene Geschichte, sei es über Liebe, Freundschaft oder dunkele Gedanken, und die tragen DEP der Stimmung entsprechend mal sensibel-zerbrechlich, witzig-charmant, wütend oder kritisch vor.

Von "Out Of My Head" bis "Won’t Give Up" kann jeder einzelne Song mit seinem Potential überzeugen. Mit beispielsweise "I Believe" tummelt sich hier aber ein gesellschaftskritischer Song, der zum einen als interessanter Ausreißer bezeichnet werden kann, allerdings aber auch als ein Titel der nach hinten losgeht. Wirklich überzeugen kann dieser Beitrag mich jedenfalls inhaltlich nicht. Dafür knüpfen die Songs "Break Me", "Best Friends" und "The Hidden" nochmals an die Stärken der ersten Hälfte an und den Schlusstrack - nun gut - auch über diesen Titel lässt sich altersperspektivisch diskutieren. Insgesamt eine akzeptable Leistung für eine junge Band und ihr zweites Album. Reinhören lohnt sich für die Freunde des Pop-Punks und die jüngeren Hörer allgemein.

Facts:

Label:
Coast Rock

Mediatype:
CD-Album

Genre:
Rock / Metal / Punk

Review-Datum:
15.10.2007

VÖ-Datum:
19.10.2007

Leserwertungen:
0

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Sandra

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Sandra hat bereits 326 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 3,5 Sterne. 2007-10-15 0 2,5

Tracklist:

01. Out Of My Head
02. Myspace Girl
03. Calling Out Your Name
04. Not Ok
05. Won't Give Up
06. The Letter
07. Break Me
08. My Weakness
09. I Believe
10. Best Friends
11. The Hidden
12. No Limits

Facebook Like

Twitter

Twitter

Weitere Reviews vom Label Coast Rock:

02.12.2011 One Deal A Day - High Resolution
15.08.2008 Sprottenrock - Rockamphetamin
19.10.2007 Dog Eared Pages - Believe

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 911 Statistiken
Impressum