DJ Arcane 25 Years

Ein Albumtitel wie "25 Years" suggeriert einen Rückblick auf 25 Jahre musikalisches Schaffen. Das erste Album von DJ Arcane ist tatsächlich ein Rückblick, aber nicht im diskografischen Sinne, sondern im Hinblick auf die vergangenen 25 Lebensjahre von Markus Nowakowski, dem Mann hinter dem Pseudonym. Die Tracks auf dem Album betiteln und behandeln verschiedene Lebensabschnitte und Ereignisse in persönlicher oder musikalischer Hinsicht des aus Polen nach Deutschland migrierten DJs. Was genau für Geschichten hinter den einzelnen Tracks stecken, verraten kurze Texte im Booklet, die mit Fotos bebildert sind.

Inspiriert durch den Techno der 90er, begann DJ Arcane am Ende derselben mit eigenen Aufnahmen und schaffte es im Laufe der Zeit, sich einen Ruf zu erarbeiten. Seine Arbeit und seine Reputation brachten ihn sogar dazu, sein eigenes Label Citylife zu gründen, auf dem auch sein Debüt erscheint. Die darauf versammelten Songs spielen ganz klar in der Electro/Techno-Liga und man stellt schnell fest: DJ Arcane ist ein Rhythmus-Fanatiker. Es geht weniger um mitreißende Melodien oder verschnörkelte Soundspielereien. Nein, DJ Arcane baut seine Tracks auf straighten Rhythmen auf, deren Beschaffenheit und Struktur genau das Mittel der Wahl sind, um der tanzwütigen Gemeinde die gewünschten, schweißtreibenden Tracks zu liefern.

Der erste Song "Migration" mit seinen Streichern hat noch etwas Melancholisches an sich, was auch an dem schwierigen Lebensabschnitt liegen dürfte, den DJ Arcane mit diesem Song versinnbildlicht. Danach werden die Tracks trockener, Melodien machen sich rar. Dafür schrauben sich die Songs mit vehementem Bass in den Gehörgang, ohne penetrant zu wirken. Keine aufgesetzten Attitüden, kein Herunterleiern bekannter Muster. DJ Arcane schafft es sogar, seine Gefühle und Erlebnisse zu vermitteln, wie Tracks wie "Burnout" oder "Travelin Man" eindrucksvoll zeigen. Ja, "25 Years" ist ein gelungenes Techno-Album, das ein gefundenes Fressen für jeden modernen Rhythmus-Fetischisten sein dürfte.

Facts:

Label:
Citylife

Mediatype:
CD-Album

Genre:
Electronic / Industrial / Noise

Review-Datum:
27.01.2011

VÖ-Datum:
12.08.2010

Leserwertungen:
0

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Veit

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Veit hat bereits 944 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne.Das Fazit von Veit zu diesem Review lautet: Rhythmen und Bass als Lebensgeschichte 2011-01-27 0 3,3

Tracklist:

01. Migration
02. Stunned
03. Against The System
04. Underrated
05. Burnout
06. Honesty
07. Travelin Man
08. Citylife
09. Skit#1 Feat. Novellbeats & Dj Bold
10. My District
11. Homeland
12. Ambitious
13. Skit#2 Feat. Matt K.
14. Sleepless
15. 7 Years

Weitere Reviews vom Label Citylife:

12.08.2010 DJ Arcane - 25 Years

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.298 Statistiken
Impressum