Deadcibel Vanitas

In Zeiten, in denen es bekanntermaßen immer komplizierter wird, Aufmerksamkeit für eigene Neuveröffentlichungen zu erregen, ohne ein entsprechendes Budget zu investieren, haben [de:ad:cibel] „Vanitas“ als Vorboten zum kommenden Album „Globalized“ als Onlinesingle veröffentlicht und an einschlägige Medien verschickt.

Die Chancen, damit den gewünschten Effekt zu erzielen, sind meiner Ansicht nach gut. „Vanitas“ geht im Original direkt nach vorne. Der betont coole Gesang von Daniel Glada wird untermalt von pluckernden Beats und Percussions im Oldschool-Gewand. Das Duo schafft es irgendwie, dabei trotz der Zutaten aus der „guten alten Zeit“, nicht wie eine zum vierten Mal aufgewärmte Suppe zu klingen, sondern schön knackig frisch. Die Originalversion ist für Clubs und Konzerte wie gemacht. Dort funktioniert (hoffentlich) auch der atmosphärische „6 kHz Mix“, der für meinen Geschmack sogar stärker ist als das Original. Dazu gibt es noch eine Instrumental-Version für alle, die Zuhause gerne mal EBM-Karaoke machen.

„Vanitas“ macht Lust auf mehr und dürfte nicht nur Anhängern der beiden Electroheads gefallen. Also her mit „Globalized“.

Facts:

Label:
Echozone

Mediatype:
Download

Genre:
Electronic / Industrial / Noise

Review-Datum:
28.04.2013

VÖ-Datum:
08.03.2013

Leserwertungen:
6

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Minne

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Minne hat bereits 153 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4 Sterne.Das Fazit von Minne zu diesem Review lautet: Guter Stoff für Electro-Freunde, der auch ohne Großes Latinum knallt. 2013-04-28 6 3,3

Tracklist:

01.vanitas
02. Vanitas (6 Khz Mix By Solar Powered Vampyre)
03. Vanitas (instrumental)

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.769 Statistiken
Impressum