Coastline Taken Under

Das aus England stammende Quartett, das sich aus Matt Tillett, Simon Gearing, Rich Beetlestone und Lee Munday zusammensetzt, ist eine frische junge Band, die einen erdigen Emo-Rock fabriziert. Glücklicherweise hat dieser Emo-Rock die Pubertät schon weit hinter sich gelassen, kommt deshalb ganz ohne übersteigerte Theatralik aus und eignet sich auch noch für Mitt- bis Endzwanziger und jene, die sich gefühlt noch immer in dieser Altersgruppe sehen.

Mit "Taken Under" veröffentlichen die Engländer ihre erste EP, die gefüllt ist mit sieben Songs und einer Spielzeit von 25 Minuten. Was die Band Coastline hierauf bietet, ist ein schöner, offener und angenehmer Rock-Pop-Sound, der ins Ohr und in die Beine geht. Sie überzeugen mit ihrem harmonischen musikalischen Miteinander, einer guten Produktion und hinterlassen beim Hörenden so ein Wohlgefühl, dass alles passt und stimmig ist. Die Titel sind rhythmisch, rocken, atmosphärisch und weich. Eine absolut runde Sache.

Übrigens: Die EP kann man sich kostenlos unter http://coastline.bandcamp.com herunterladen.

Facts:

Label:
Eigenvertrieb

Mediatype:
EP

Genre:
Rock / Metal / Punk

Review-Datum:
10.05.2012

VÖ-Datum:
10.03.2012

Leserwertungen:
0

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Sandra

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Sandra hat bereits 326 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 3,5 Sterne.Das Fazit von Sandra zu diesem Review lautet: Offener und angenehmer Rock-Pop-Sound, der ins Ohr und in die Beine geht. 2012-05-10 0 3,3

Tracklist:

01. Dance Alone
02. Islands
03. Taken Under
04. Embers
05. Forget What I Used To Know
06. High Hopes
07. Riverside

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.353 Statistiken
Impressum