Bullet For My Valentine The Poison

Vor einiger Zeit kam mir im Zuge meiner Schreiberlingstätigkeiten eine EP der Band Bullet For My Valentine zu Ohren. Leider hatte ich damals für dieses Werk nicht viele Sterne übrig, da das Release vor Angebiedertheit nur so überquoll.

Jetzt - Monate später – legen die Metaljungs ihr Debütalbum „The Poison“ nach. Nun wollen wir doch mal hören ob (Achtung: Wortwitz!), dieses Werk Gift oder Gold für die Ohren ist. Gleich die ersten beiden Lieder verkünden eine freudige Steigerung und sogar eine angenehme Verhärtung des angenommenen Weichspühlmetals. Super. Aber zu früh gefreut. Die Enttäuschung zersägt bereits ab dem dritten Song die Freude am Gehörten. Von dort an geht es dann immer weiter Berg ab: Umherpendeln zwischen den langweiligsten und viel zu oft gehörten Melodien, uninspirierte Solos, peinliche Texte nach AB-Schema, ein wehleidiges Sing-Schrei-Mischmasch, überkandideltes Bombastgetue, verkrampfte Härte und auf Massenkompatibilität hinproduzierte Songs. Das ist so langweilig und abgeklatscht, dass man fast annehmen könnte Bullet For My Valentine wollten mit ihrem Debütwerk eine Metalsatire wagen. Das wäre dann zwar nicht besondern innovativ, dafür könnte man dieses Werk dann aber mit Humor rechtfertigen. Aber in Anbetracht der ernsten Absichten der Briten bezüglich ihres Albums kann man nur noch mit dem Kopf schütteln.

Mir fehlt hier jeder künstlerische Antrieb, jeder Versuch etwas Eigenes zu erschaffen, jegliche Abhebung vom Altbekannten. Für das gekonnte Handwerk gibt es 2 Anerkennungssterne, zum Rest kann ich allerdings nur sagen: Nein danke, ich bin satt – Rülps!

Facts:

Label:
Gun Records

Mediatype:
CD-Album

Genre:
Rock / Metal / Punk

Review-Datum:
25.10.2005

VÖ-Datum:
30.09.2005

Leserwertungen:
1

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Daniel

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Daniel hat bereits 121 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne. 2005-10-25 1 1,7

Tracklist:

01. Intro
02. Her Voice Resides
03. 4 Words (to Choke Upon)
04. Tears Don't Fall
05. Suffocating Under Words Of Sorrow (what Can I Do)
06. Hit The Floor
07. All These Things I Hate (revolve Around Me)
08. Hand Of Blood
09. Room 409
10. The Poison
11. 10 Years Today
12. Cries In Vain
13. The End

Facebook Like

Twitter

Twitter

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 2.742 Statistiken
Impressum