Black Lung The Great Golden Goal

David Thrussell und seine vielen Projekte sind unvergleichlich. Alleine die Transformationen die seine legendäre Band Snog hinter sich hat, belegen die offensichtlich völlige Unabhängigkeit des Australiers. Ebenso einzigartig ist das Projekt Black Lung, welches mich zuletzt mit „The Soul Consumer“ musikalisch begeistern konnte.

Das neue Werk „The Great Golden Goal“ befasst sich mit einer anderen Art von Konsum. In diesem geht es um den kommerziellen und seinen Auswüchsen. Dass Meister Thrussell dem schnöden Mammon und der grenzenlosen Gier nach Profit kritisch gegenüber steht, dürfte niemanden überraschen und lässt sich auch aus den Songtiteln herauslesen. Ansonsten gibt es aber viele Parallelen. Treibende, elektronische Musik ohne Gesang dominiert und wie beim Vorgänger habe ich sofort Bilder vor meinem inneren Auge. Und da ich gerade erst den Film „The Wolf Of Wall Street“ gesehen habe, hat der Konsumwahn in einem Kopfkino ein Gesicht.

Neu ist, dass sich der der elektronischen Musik zugeneigte Hörer über viele „Zitate“ freuen kann. Der Opener „The Business of Selling“ erinnert mich stark an Kraftwerk. Was inhaltlich fast nahe liegend ist, denn der Australier liefert mit seinem Album laut eigener Aussage „Motivationsstücke“ zum Beispiel für die Arbeit, das Fitnessstudio oder das Rennradfahren. Letzteres war für Kraftwerk ohne Frage eine Leidenschaft, die mit „Tour De France“ vertont wurde.
Neben Verweisen auf die klassische EBM, hört man meiner Ansicht nach auch andere Altmeister wie Jean Michael Jarre raus.
Auf der kostenlosen Digitalsingle „The Business Of Selling“ kommen dann sogar Vocals zum Einsatz, was für Fans einen Besuch auf der Ant-Zen Bandcamp Seite unumgänglich macht. Das Video zur Single ist ebenfalls einen Blick wert.

Im Endeffekt geht es mir mit diesem Album wie mit dem DiCaprio Film. Sehr gute Unterhaltung, aber so ganz können beide nicht die sehr hohen Erwartungen erfüllen. Nichtsdestotrotz werden Songs wie „The Prophet Margin“, „Hype And Drive“ oder der Titeltrack lange einen Platz in meinen Playlists haben.

Facts:

Label:
Ant-zen

Mediatype:
CD

Genre:
Electronic / Industrial / Noise

Review-Datum:
16.01.2015

VÖ-Datum:
13.06.2014

Leserwertungen:
0

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Minne

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Minne hat bereits 153 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4 Sterne.Das Fazit von Minne zu diesem Review lautet: Black Lung motivieren zum Nachdenken und zur Bewegung! 2015-01-16 0 3,3

Tracklist:

01. The Business Of Selling
02. The Prophet Margin
03. The Great Golden Goal
04. The Cold Call
05. Access To Excess
06. Hype And Drive
07. Options/solutions
08. The Great Equalizer
09. Consumption Deluxe
10. The Trickle-down Effect
11. We Dream Of The Pyramid Scheme
12. The Brotherhood Of Saturn

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.876 Statistiken
Impressum