Apoptygma Berzerk Major Tom

Nach langer Zeit des Wartens gibt es seit Anfang August wieder ein neues Lebenszeichen von Stephan Groth beziehungsweise Apoptygma Berzerk. "Major Tom" nennt sich die bereits veröffentlichte EP und genau diese digitale Version welche fünf Tracks enthält liegt uns für einen Review vor. Bei den Songs handelt es sich um vier verschiedene "Major Tom"-Versionen sowie mit "Dead Air Einz" den ersten neuen Song den Apoptygma Berzerk seit der Black EP 2 aus dem Jahr 2011 veröffentlichen. Ob dieser auch auf dem Nachfolgealbum zu "Rocket Science" unterkommen wird an welchem seit geraumer Zeit gearbeitet wird ist - zu mindestens mir - unklar! Die EP in der Limited Edition sowohl auch die Maxi-Single kommen dann immerhin schon mit sieben Tracks daher wobei sich der Unterschied lediglich durch den Austausch eines einzigen Tracks bemerkbar macht. Die Veröffentlichung dieser als EP bezeichneten CD bereitet mir, zumindest was die Kennzeichnung betrifft, etwas Kopfschmerzen. Denn laut Definition (Wikipedia) handelt es sich bei einer EP in der Regel um eine CD welche zwischen vier und neun (größtenteils) unterschiedliche Stücke enthalten soll! Zumindest die unterschiedlichen Stücke suche ich bei diesem Release vergebens so dass man wohl eher von einer Singleveröffentlichung sprechen sollte.

Wie dem auch sei! Die EP ist wieder einmal ein Beispiel für die gelungenen und genialen Coverversionen die Stephan Groth aus Originalversionen hervor zaubert. Bereits die Studioversion von Major Tom kommt flippig, spacig und sozusagen völlig losgelöst daher und ist trotz bekannter Melodie eindeutig im Apop-Style gehalten. Gerade den von vielen vermissten Apop-Style meine ich seit der Trennung vom Majorlabel wieder vermehrt erkennen zu können. Auch bei den Remixen dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein und besonders den Alan Cohen möchte ich jedem ans Herz legen. In meinen Augen ist Major Tom absolut empfehlenswert und gerade auch der neue Track "Dead Air Einz" hat etwas besonderes hörenswertes an sich!

Die EP wurde weltweit gleichzeitig digital sowie auf dem bandeigenen Label Hard:Drive veröffentlicht. Ich freue mich auf ein hoffentlich bald kommendes neues Album und Major Tom parkt in meiner persönlichen Playlist zumindest für die nächsten Wochen ganz oben!

Facts:

Label:
Hard:Drive

Mediatype:
EP

Genre:
Electronic / Industrial / Noise

Review-Datum:
02.10.2013

VÖ-Datum:
09.08.2013

Leserwertungen:
6

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Karose

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Karose hat bereits 5 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 3,5 Sterne.Das Fazit von Karose zu diesem Review lautet: Flippig, spacig und sozusagen völlig losgelöst! 2013-10-02 6 3,3

Tracklist:

01. Major Tom (coming Home)
02. Dead Air Einz
03. Major Tom (coming Home) (people Theatre Remix)
04. Major Tom (coming Home) (technomancer Feat. Angst Pop Remix)
05. Major Tom (coming Home) (alon Cohen Remix)

Weitere Reviews vom Label Hard:Drive:

09.08.2013 Apoptygma Berzerk - Major Tom

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 2.136 Statistiken
Impressum