Apoptygma Berzerk In This Together (Promo)

Die Kritik zum letzten Album von APB fiel beim Medienkonverter recht schlecht aus. Zwei Sterne wurden vergeben. Dabei gefiel mir ‚Harmonizer’ eigentlich gut. Klar, das Album war nicht innovativ oder gar wegweisend, aber pure Unterhaltung der gehobenen Klasse konnte man den Songs nicht absprechen. Als der auf den neuen Promo-Fotos wie ein Brian Molko Double abgelichtete Herr Groth kürzlich verlauten ließ, dass er seine neuen Ergüsse eher in Richtung der Wave-Gitarren-Helden wie ‚Jesus and the Mary Chain’, ‚New Order’ oder ‚The Pixies’ orientieren wolle, schwante mir nichts Gutes. Und die erste Single bestätigt diese bösen Vorahnungen.

‚In this together’ bewegt sich irgendwo zwischen ‚Him’, ‚Kent’ und ‚Soulwax’. Allerdings kann man mit keiner der genannten Referenzen mithalten. Zu weichgespült mit billigen Akkordfolgen im Refrain und mit zu viel Pathos plätschert der Song dahin ohne eine Richtung zu finden oder eine Wendung zu erfahren. Zu vorausschaubar ist die Melodie, zu altbacken sind die Sounds. Man fragt sich wirklich was sich APB dabei gedacht haben und warum niemand rechtzeitig in den ‚kreativen’ Prozess eingegriffen hat.

Einen gewissen Ohrwurmcharakter kann man ‚In this together’ sicherlich nicht absprechen, aber das reicht eben nicht aus. Von der Produktion her bringt der ‚Flipside Club Mix’ wenigstens die im Original so bitter vermisste elektronische Power mit, allerdings macht das die schwache Melodie im Refrain auch nicht besser. Und obwohl oder gerade weil ich Indie-Rock-Pop so gerne mag und weiss, dass man das besser machen kann, finde ich es schade, dass ich die niedrige Wertung meines Vorgängers wiederholen muss; denn auch wenn die offizielle Homepage berichtet, dass die Clubs schon ganz heiß sind, läßt mich der Song eher kalt. Normalerweise koppelt man als Teaser für neue Alben eher einen starken Song aus. Hoffen wir mal, dass dies bei ‚In this together’ nicht zutrifft.

PS.: Auf dem limitierten kommerziellen Release gibt es noch einen weiteren Remix, eine B-Side sowie die Unplugged Version von ‚Until the end of the world’ die bereits als Snippet aus der Harmonizer DVD bekannt ist. Letztere hätte bestimmt noch ein Sternchen mehr gebracht...

PS2.: ...mit dem Genre tut man sich hier richtig schwer...

PS3.: Der Song kann wohl offiziell auf dem APB Myspace Account angehört werden. Deshalb: bildet Euch am besten selbst eine Meinung...

Facts:

Label:
Gun Records

Mediatype:
CD-Maxi

Genre:
Rock / Metal / Punk

Review-Datum:
31.07.2005

VÖ-Datum:
22.08.2005

Leserwertungen:
3

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Ralf

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Ralf hat bereits 797 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne. 2005-07-31 3 1,7

Tracklist:

01. In This Together (single Version)
02. In This Together (flipside Club Mix)
03. In This Together (album Version)

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.570 Statistiken
Impressum