Apoptygma Berzerk Cambodia

Passend zum Coveralbum „Sonic Diary“ gibt es auch eine Auskopplung von „Cambodia“.Nicht wirklich nötig wie das ganze Album, aber immerhin noch einer der ansprechenderen Songs (wobei das in diesem Fall natürlich noch subjektiver ist als eine Rezension ohnehin).

Immerhin wird der Hörer nicht mit weiteren 43 Remixen bestraft, sondern bekommt insgesamt fünf unterschiedliche Songs. Doch kann ich den Kauf dennoch nicht empfehlen, wenn man die Doppel-CD Ausgabe von „Sonic Diary“ hat. Ganz einfach weil sich auch auf der Maxi zwei Songs tummeln, die auch auf „Sonic Diary“ zu finden sind. Namentlich „Mourn“ und „All tomorrow´s parties”. Weiterhin findet sich “Love to blame” vom letzten Album Y.A.M.A.T.W. im DJ Lee Performance Remix. Tanzbar wie langweilig. Abschließend hätten wir da noch eine vom Mera Luna 06 mitgeschnittene Liveversion von Unicorn, die die Atmosphäre des Konzertes hervorragend eingefangen hat. Ein Publikum, das lautstark den Refrain mitsingt, macht schon was her.

Kurz gesagt: für Fans und eventuell Musikliebhaber, die kein Interesse am Album haben. Ansonsten rate ich vom Kauf ab.

Facts:

Label:
Gun Records

Mediatype:
CD-Maxi

Genre:
Pop / Wave / Minimal

Review-Datum:
29.12.2006

VÖ-Datum:
01.12.2006

Leserwertungen:
5

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Dystopya

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Dystopya hat bereits 14 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4 Sterne. 2006-12-29 5 2,5

Tracklist:

01. Cambodia-4:22
02. Mourn (mesh Remix)-4:13
03. All Tomorrow´s Parties-5:07
04. Love To Blame (dj Lee Remix)-5:01
05. Unicorn (live)-4:17

Facebook Like

Twitter

Twitter

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.524 Statistiken
Impressum