All Sides Dedalus

Wer sich die Zusammenarbeit von Troum und All Sides anhört und danach zu All Sides erstem Album "Dedalus" greift, wird überrascht sein. Die Kollaboration der beiden Bremer Projekte mit dem Titel "Shutûn" ist ein ununterbrochener, knapp einstündiger Trip in andere Sphären. Nina Kernickes Full-Lenght-Debüt als All Sides hat zwar auch etwas Verträumtes, ist aber wesentlich verwurzelter und kraftvoller. Das mag vor allem am verstärkten Einsatz der Gitarre liegen. Auch die Zusammenarbeit mit Troum und die anschließende Tour mit Troum durch Polen, Finnland, Kanada und Amerika hat All Sides' Musik wesentlich beeinflusst. Dass "Dedalus" etwas sehr besonderes ist, merkt man gleich von Anfang an. Indie-Pop-Rock der frühen 80er transportiert in die Gegenwart und als Ambient aufbereitet. Nina Kernicke trifft dabei genau das Gefühl auf den Punkt, das zwischen idyllischer Schönheit und bedrückender Schwere liegt. Überraschender Weise sind es nicht nur die langsamen und sphärischen Songs, die punkten, sondern auch die rhythmischen, kräftigen. Zusammengenommen bilden alle Tracks ein ganz eigenes Sounduniversum, eine Art eigene Welt, in die man wie ein Fremder eintritt.

Thematisch orientiert sich das Album an zwei literarischen Gestalten. Zum einen nimmt es Bezug auf Stephen Dedalus aus James Joyce' "Ulysses", zum anderen auf den Dedalus der griechischen Mythologie, dessen Sohn Ikarus bei der Flucht von Kreta mit seinen selbstgebauten Flügeln aus Wachs und Federn zu nah an die Sonne fliegt und abstürzt. "Dedalus" kann also als Selbstfindung verstanden werden, ein Löslösen und Finden des eigenen Ichs und der es umgebenden Umwelt. Musikalisch ist das Album allemal zur Selbstreflexion geeignet, aber auch zum einfach verzaubern lassen. Ein ganz besonderes Kleinod, das man nicht verpassen sollte, zumal es auf 500 Exemplare limitiert ist!

Facts:

Label:
Make Mine Music

Mediatype:
CD-Album

Genre:
Ambient / Classical / Folk

Review-Datum:
12.11.2007

VÖ-Datum:
22.09.2007

Leserwertungen:
0

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Veit

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Veit hat bereits 944 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne. 2007-11-12 0 4,2

Tracklist:

01. The Idea
02. They Come By Night
03. Luv
04. Dedalus
05. The Unfinished End Of H.w.
06. Mistake
07. Against The Sun
08. Runaway
09. Icarus
10. Into The Sea
11. Stay

Facebook Like

Twitter

Twitter

Weitere Reviews vom Label Make Mine Music:

22.09.2007 All Sides - Dedalus

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 587 Statistiken
Impressum