Agonoize Wahre Liebe

Es ist Agonoize Zeit und juhu, unsere Aushänge-Aggrotecher haben auch im 10ten Jahr ihres Bestehens nichts verlernt – sie verbessern sich sogar stetig. Die heute zu besprechende EP richtet sich vor allem an die Auflege- und Alleskäufergruppe, denn "Wahre Liebe" bietet nur einen Vorgeschmack auf das Ende des Jahres erscheinende 5te Album. 2 Lieder in jeweils 3 Versionen, insgesamt 25 Minuten Spielzeit und alles eingewickelt in einem witzigen Comic-Digipack.

Qualitativ bewegen sich die beiden Orginalversionen auf unterschiedlichem Niveau. Beide auf jeden Fall solide, "Wahre Liebe" selbst dabei ein wenig schwächer. Der recht plumpe Text über die Selbstliebe wirkt schnell zusammengreimt und gezwungen augenzwinkernd, geht aber soweit in Ordnung. In der Orginalversion ist der Song typisch Agonoize – kein Highlight, aber auch keine Enttäuschung. Die beiden Remixe überraschen mit schönen Abwandlungen des eigentlichen Themas: Auto.Auto zaubern mithilfe eines Vocoders und angezogener Handbremse einen schönen Stampfer mit 80er Wave Einschlag. Aesthetic Perfection gehen da schon typischer zu Werke und setzen auf eine technoidere Version, die aber auch besser funtioniert als das Orginal. "Dafür" is der zweite Titel des Albums, wieder im Orginal und in 2 Remixen: In der Orginalversion erweist sich der Track sowohl instrumental, melodisch als auch textlich als wesentlich stärker als "Wahre Liebe". Gut, wir sind noch fern von anspruchsvoll, denoch ist der Text eine fast schon sozialkritische Hymne gegen Passivität und blinden Konsum. Sehr erfreulich. Musikalisch geht das Teil gut in die Beine, ist nicht nur 08/15 eingetrümmert und gerade die Sequencer werten den Song auf. Der erste und durch Agonoize selbst erstellte Remix ist dagegen leider eher schwacher Standart und Gerrit Thomas machte aus "Dafür" einen typischen Funker Fogt Technosong – hier gewinnt das Orginal ganz klar. Ach ja, für alle die sich wundern: auf der EP sind Orginale und Remixe reihenfolgetechnisch wild gemischt!

Freunde der agonoize'schen Werke dürfen sich wirklich freuen, denn das neue Album könnte Ende des Jahres die "Wahre Liebe" werden. Für die EP selbst gilt wie fast immer: Nur für die Beinhart-Fans oder alle Dj's geeignet – zwar sind gerade die Versionen von "Wahre Liebe" gelungen und toppen sogar das Orginal, ob das aber wirklich Kaufgrund genug sein kann bleibt zu bezweifeln.

Facts:

Label:
Out Of Line

Mediatype:
EP

Genre:
Electronic / Industrial / Noise

Review-Datum:
24.06.2012

VÖ-Datum:
25.05.2012

Leserwertungen:
9

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Horrschd

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Horrschd hat bereits 644 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 3,5 Sterne.Das Fazit von Horrschd zu diesem Review lautet: Gelungener Vorgeschmack auf das kommende Album. 2012-06-24 9 2,5

Tracklist:

01. Dafür (version)
02. Wahre Liebe
03. Dafür (classic)
04. Wahre Liebe (auto-auto A-go-go Mix)
05. Dafür (non-clean-vocal Mix By Gerrit Thomas)
06. Wahre Liebe (aesthetic Perfection Remix)

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 2.357 Statistiken
Impressum