Action Nano Select And Start

Action Nano ist das neue Alterego von Stefano Piredda, der auch noch in anderen Projekten wie etwa OTX sein Unwesen treibt. Mit "Select And Start" erscheint das erste Album des frisch gebackenen Projekts, bei dem sich Piredda auf eingängige und vordergründig einfach gestrickte, elektronische Musik stürzt: 8-Bit-Sound trifft Techno und erschafft IDM. Action Nano geht es offensichtlich nicht um tiefgreifende Erfahrungen, sondern um Spaß an der Musik. Dazu flechtet er neben zahlreichen Sounds, die wohl alten Computerspielen entlehnt sind, auch eindeutige Sprachsamples mit ein, wie z.B. "8 bit style". Ob die weibliche, japanische Stimme in "Weather Channel" nun wirklich einen Wetterbericht zum Besten gibt… wer weiß. Spielt aber auch keine Rolle, denn Action Nano wummert sich mit straightem Beat und eingängigen Melodien in das Ohr des Zuhörers.

Am Anfang ertönt sogar ein wenig Rap, später kommt der Vocoder für Zwischenrufe großzügig zum Einsatz. Eine Schwankungsbreite, die auch musikalisch mit Techno, ein wenig Electroclash und diversen Electronica ihre Entsprechung findet. Trotzdem fällt das auf "Select And Start" kaum ins Gewicht, was wohl auch an der großen Zahl der Tracks liegt. Da kommt es schon mal vor, dass man einen Song bereits gehört zu haben glaubt (und das nicht erst bei den zwei Remixen am Ende der Platte). Trotzdem oder gerade deswegen gibt es Tracks, die auf besondere Weise hervorstechen, wie z.B. "We Are Back" und das darauf folgende "Inside". Beide strahlen gerade nicht das für das Album typische Computerspiel-Feeling aus. Genauso verhält es sich mit den beiden Remixen von Oil10 und Cosmic Pocket. Ersterer ist etwas gedämpft, während letzterer die 8-Bit-Schiene bewusst überspitzt. So bleibt "Select And Start" ein gutes Album, das aber letztendlich und auf Dauer nur etwas für Fans dieser speziellen Musikrichtung ist, denn obwohl "Select And Start" auch vielen anderen Interessierten gefallen dürfte, könnten einige daran früher oder später die Lust verlieren.

Facts:

Label:
M-Tronic

Mediatype:
CD-Album

Genre:
Electronic / Industrial / Noise

Review-Datum:
24.07.2008

VÖ-Datum:
02.06.2008

Leserwertungen:
0

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Veit

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Veit hat bereits 944 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne. 2008-07-24 0 2,5

Tracklist:

01. Bad Arguments
02. S.e.t.i.
03. Trans-o-ceanic
04. Weather Channel
05. Magic Circuits
06. Vintage Games
07. Another Beauty
08. We Are Back
09. Inside
10. Flying Cars
11. Telephone
12. Love Mail
13. Catch The Pills
14. Data Center
15. Light Reflexions
16. Another Beauty (oil 10 Remix)
17. Bad Arguments (cosmic Pocket Remix)

Facebook Like

Twitter

Twitter

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 664 Statistiken
Impressum