• Image
20.08.2010
Strange Weather, Isn't It?
In Deutschland gibt’s ‚???’ als Standardhörspiel für das aufgeweckte Kind (und so manch ei...

!!! Thr!!!er

NuDisco ist jetzt auch kein neuer Trend mehr, !!! haben jedoch ihren festen Platz im Genre eingenommen und veröffentlichen mit ‚Thr!!!er‘ ihr mittlerweile fünftes Album. Knackig in einer Dreiviertelstunde werden neun Songs durchgearbeitet, die alle Eines gemeinsam haben: Groove und Tanzbarkeit!

Das hört sich teilweise straight funky an, mehr oder noch mehr Zitate integrieren die besten Momente von Jacko, den Bee-Gees, Duran Duran, Primal Scream, Deee-Lite und gefühlt allen anderen Bands, die Disco, Electro und Rave-Rock groß gemacht haben. Die Endprodukte klingen aktuell wie nie und das anfängliche Gefallen wächst und wächst zum Dauerrotationsbedürfnis. Bei ‚Fine Fine Fine‘ findet man direkte Parallelen zur B.E.F., der British Electronic Foundation im Umfeld der Heaven17 Akteure. Abgeklärt, mit herausragendem Bass und vordergründiger Gitarre eine beneidenswerter Track. Rockiger mit elektronischen Akzenten an den richtigen Stellen gespickt hat ‚Califoniyeah‘ den Rhythmus-wo-ich-mit-muss-Faktor genauso wie erstaunlicherweise auch alle anderen Songs trotz unterschiedlichster Ausrichtung. Die Kopfstimme, die die Gibb-Bros so berühmt gemacht hat wird in ‚One Girl/One Boy‘ und ‚Except Death‘ eingesetzt um den Tanzflächen-Faktor auf den Höhepunkt zu treiben. Handclaps , Slap-Bass und eine komplett smoothe Melodie formen ‚Even When The Water’s Cold’ bei dem Nic Offe fast ein wenig der Sleazyness eines Jarvis Cocker vermittelt. ‚Slyd’ wiederum ist einer dieser Bastards, die unkompliziert alles einsammelt, was so im Musik-Keller der Disco-Geschichte liegt und dies zwischen Stereo MCs und Gus Gus auferstehen lässt.

Definitiv eine Platte für den Sommer, die beim Grillen genauso funktioniert wie bei der Party am See.

Facts:

Label:
Warp

Mediatype:
CD

Genre:
Pop / Wave / Minimal

Review-Datum:
09.05.2013

VÖ-Datum:
26.04.2013

Leserwertungen:
0

Bewertung:
Rating Image

Leserwertung:
Rating Image

Autor:
Ralf

Bewerte diesen Tonträger:

Autor:

Ralf hat bereits 797 Reviews für den Medienkonverter verfasst und die Durschnittsbewertung beträgt 4,5 Sterne.Das Fazit von Ralf zu diesem Review lautet: Californiyeah! yeah! yeah! 2013-05-09 0 4,2

Tracklist:

01. Even When The Water's Cold
02. Get That Rhythm Right
03. One Girl / One Boy
04. Fine Fine Fine
05. Slyd
06. Californiyeah
07. Except Death
08. Careful
09. Station (meet Me At The)

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 892 Statistiken
Impressum