Various Artists - Bugchasing 4

Image
Achtung! Diese News stammen vom 05.09.2016. Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen und Links sind unter Umständen nicht mehr aktuell.
Die mitlerweile 4. Ausgabe der Bugchasing Reihe grüßt mit frischen Tracks. Diesmal hat BugCoder Records 15 neue und etablierte Namen gewonnen; darunter der Italiener Queemose, der mit "Furure Perfect", einem frischen, sommerlichen Track, den Auftakt macht. Weiter geht's mit dem Berliner Stephan Bobinger, der nach seinem "Culture Clash" Release aus dem Jahr 2014 diesmal den Track "OHMN" beisteuert. Melodisch melancholisch ist "Der Lauf der Dinge"; produziert vom Duo RocCyjoses, welches nach seiner "Silbersee" EP diesmal sanftere Töne anschlägt. Das nächste Duo wartet direkt im Anschluß: Infaam Konijn aus den Niederlanden präsentieren ihren typischen, harmonischen Sound mit "Blue Lake". Nach seinem Zusammenspiel mit Tobi Rech (Analog Love) ist Doepp diesmal wieder solo am Start und bereichert mit "Desolate" die jährliche Ausgabe der Bugchasing-Reihe. Philipp Uhrwerk ist mit Retro-Charme und "Rorschach" erneut an Deck und Peter Groskreutz nagelt mit "Weltenwandler" ein Minimal-Techno-Brett auf die Bugchasing 4. Kommen wir zu den neuen Namen: Da wäre Hearald aus Deventer/ NL, welcher mit Vector Space einen mehr als gelungenen Einstand auf BugCoder feiert. Neuer Sound, bekannter Name: Chris Wayfarer. Mit "Corkscrew" steuert Chris diesmal einen sich in den Gehörgang schraubenden Technotrack bei. Neu dabei auch Mowgly3-M3 aus Sevilla/Spanien. Sein Track "Alhaja" bietet abgedrehten Tech House mit außergewöhnlichen Elementen. Stefan Colakovic ist spätestens seit seinem "Haunting" Release ein etablierter Name des Labels. "Igra" nennt sich der diesjährige Beitrag des Serben. Lust auf klassischen Minimal Techno: Hier kommt S II P mit "One Of Those Days" ins Spiel. Nach bereits 2 veröffentlichten EPs darf auch das US-Amerikanische Duo Class-A Deviants mit ihrem Beitrag "Droh" nicht fehlen. Den runden Abschluss macht der Japaner Octopu1se mit "Chords" - Deep Techno mit Acid Elemente und der Engländer Dave Greenhouse, der uns mit "Mood Adjustment" erneut einen musikalischen Leckerbissen serviert. Bugchasing 4: seit dem 12.08. auf Beatport und ab dem 26.08. auf allen gängigen Portalen erhältlich.

Meist gelesene News:

17.08.2012 And One: Neues Album "Magne... (10568 Klicks)
20.02.2013 WGT 2013 - Ticket-Vorverkau... (9156 Klicks)
18.04.2000 Wer liest was? (9038 Klicks)
29.04.2008 neues Album von Apoptygma B... (8852 Klicks)
27.09.2012 My Secret Island: Alternati... (8788 Klicks)
05.09.2010 Constance Rudert und Bluten... (8388 Klicks)
15.01.2014 Großbrand beim Zillo Magazi... (6653 Klicks)
05.06.2011 Gio van Oli & Chris Ruiz - ... (6404 Klicks)
29.03.2011 WGT 2011 - Der Countdown lä... (5389 Klicks)
15.04.2004 Joachim Witt - Tour verscho... (5107 Klicks)

Meist gelesene Reviews:

20.03.2013 Depeche Mode - Delta Machin... (10250 Klicks)
27.08.2012 Ost+Front - Ave Maria (7355 Klicks)
04.08.2013 Covenant - Leaving Babylon (7258 Klicks)
27.06.2002 Feindflug - Hirnschlacht (7136 Klicks)
12.01.2018 Mark Benecke - Dem Doktor s... (7102 Klicks)
11.09.2008 Knorkator - Weg Nach Unten (6964 Klicks)
20.09.2013 Sopor Aeternus & the ensemb... (6399 Klicks)
28.08.2012 Joachim Witt - DOM (6282 Klicks)
02.05.2011 Zynic - Fire Walk With Me (6233 Klicks)
01.03.2013 Dunkelwerk - Operation Düst... (5827 Klicks)

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 825 Statistiken
Impressum