Update aus dem Hause Mystery Of Dawn

Image
Achtung! Diese News stammen vom 05.09.2007. Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen und Links sind unter Umständen nicht mehr aktuell.
Nun sind wieder bereits einige Monate ins Land gegangen und es ist viel passiert. Hinter Mystery Of Dawn liegt eine sehr aufregende und geile Zeit und es ist nicht absehbar wie lange das noch so weitergeht. Während Mika seinem Sohn Gregor beim Wachsen zusehen kann und seine Firma weiter ausbaut, darf die andere Seite ebenfalls Vaterfreuden entgegensehen und momentan, im Rahmen seiner juristischen Tätigkeit, Zivilrichter spielen. Also ordentlich zu tun. Aber musikalisch ist auch viel passiert. Deshalb ist es wohl an der Zeit für einen neuen Lagebericht aus dem Hause Mika und Lampe. Während Mystery Of Dawn mit ihrer „Augenlicht“ auf gepackten Koffern sitzen und der Veröffentlichung entgegenfiebern sind nun auch am Montag die letzten Aufnahmen für das Debutalbum des Nebenprojektes statiCViolence beendet worden. Man(n) ist stolz 13 Songs präsentieren zu können die dem Bandnamen und vor allem dem Albumtitel durchaus gerecht werden. Das Album wird „Auf Die Fresse?“ heißen und „dezent“ hart sein. Den Track, der auch den Albumnamen gesponsert hat gibt es gleich in einer Softporn- und einer Hardpornversion. Die weiteren Titel lassen schon vom Namen her erahnen, wo die Reise hingehen wird. Besonders stolz ist man, dass das größte amerikanische Label Metropolis-Records aus Philadelphia (dort sind unter anderem Camouflage, And One, Apoptygma Berzerk und sämtliche anderen Szenegrößen gesignt) ein Auge auf statiCViolence geworfen hat und nun über das Management von statiCViolence Verhandlungen für eine Veröffentlichung in den Staaten laufen. Mystery Of Dawn wird man natürlich auch versuchen, dort unterzubringen. Auch was ein deutsches Label angeht, sieht es sehr gut aus. Unter www.myspace.com/staticviolence könnt Ihr nochmal in ein paar Raw-Versionen rein hören und eine Fotoserie bestaunen. Leider ist myspace amerikanisch und damit konservativ, so dass pikantesten Fotos der Serie dort nicht präsentiert werden können (die alte POP(P)STAR-Seite wurde wegen des nackten aber angemalten POPP-Girls aus dem System gelöscht und musste als "light"-Version neu aufgebaut werden). In Kürze wird es wohl auch eine offizielle Homepage geben, die der allseits bekannte Sebastian bereits kreiert. Dort gibts dann die gesamte Fotoserie zu sehen. Apropos Fotoserie… Das Gegenstück zur persönlichen Fotoserie „Augenblick“, die auf der „Augenlicht“ zu finden sein wird und unzählige Arbeitsstunden sowie Herzblut gekostet hat, liegen Mystery Of Dawn nun auch die weiblichen Versionen vor die die Band allesamt sehr beeindruckt haben. Die kann man auch bald auf einer Extraseite vorab bestaunen. Wer sich nochmal die wunderbar bearbeiteten Bilder von der „Augenlicht“ sehen möchte kann das unter folgendem Link tun: www.mysteryofawn.de/promo/augenlicht/ Dafür noch ein kleiner Hinweis. Die Namensbekanntgabe ist auf der Seite freiwillig. Wenn Ihr also Eure Identität nicht preisgeben wollt geht einfach auf das rote Button. Diese Seite ist eigentlich zu Promozwecken für DJss und Veranstalter gedacht. Aber warum solltet Ihr sie nicht auch sehe können?! Auch das Manus-Projekt ist noch in Arbeit und wird bald auf CD gepresst sein. An dieser Stelle möchten Mystery Of Dawn sich nochmals bei KasuKasu aus Dresden bedanken, die die Band trotz Prüfungsdruck, als Mangas gezeichnet und damit das Cover für die MANUS gebastelt haben. Sorry, dass es dann doch noch solange gedauert hat mit der VÖ der CD. Da Icare Media zum 31.08.2007 seine Pforten als Vertrieb schließt werden die „Moments“ und die „Lost“ ab dem 01.09.2007 von CMS, ein Tochterunternehmen von Sony, vertrieben. Es wird also weiterhin die Möglichkeiten geben, diese CDs im Handel zu erhalten. Weiter sind MysteryOfDawn mit Codeline-Records in Verhandlungen die in Kooperation mit Icare-Media-Records die „Augenlicht“ demnächst veröffentlichen wollen. Die „Herzmensch“ lässt dann auch nicht mehr lange auf sich warten. Dort gibt’s dann die Fotoserie von der Lea auf die Retina. Also noch immer viel Musik im Hause Mika und Lampe, trotz anderer privater und beruflicher Verpflichtungen.

Meist gelesene News:

17.08.2012 And One: Neues Album "Magne... (10515 Klicks)
20.02.2013 WGT 2013 - Ticket-Vorverkau... (9112 Klicks)
18.04.2000 Wer liest was? (8993 Klicks)
29.04.2008 neues Album von Apoptygma B... (8799 Klicks)
27.09.2012 My Secret Island: Alternati... (8754 Klicks)
05.09.2010 Constance Rudert und Bluten... (8301 Klicks)
15.01.2014 Großbrand beim Zillo Magazi... (6583 Klicks)
05.06.2011 Gio van Oli & Chris Ruiz - ... (6362 Klicks)
29.03.2011 WGT 2011 - Der Countdown lä... (5363 Klicks)
15.04.2004 Joachim Witt - Tour verscho... (5078 Klicks)

Meist gelesene Reviews:

20.03.2013 Depeche Mode - Delta Machin... (10136 Klicks)
27.08.2012 Ost+Front - Ave Maria (7300 Klicks)
04.08.2013 Covenant - Leaving Babylon (7219 Klicks)
27.06.2002 Feindflug - Hirnschlacht (7100 Klicks)
12.01.2018 Mark Benecke - Dem Doktor s... (6972 Klicks)
11.09.2008 Knorkator - Weg Nach Unten (6906 Klicks)
20.09.2013 Sopor Aeternus & the ensemb... (6360 Klicks)
28.08.2012 Joachim Witt - DOM (6241 Klicks)
02.05.2011 Zynic - Fire Walk With Me (6205 Klicks)
01.03.2013 Dunkelwerk - Operation Düst... (5801 Klicks)

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 317 Statistiken
Impressum