Umbra Et Imago - Neue Single + Video

Relevante Reviews zu Umbra Et Imago:
  • Image
23.02.2015
Die Unsterblichen
Eine perfekte musikalische Darbietung. Punktgenauer Gesang auf der Höhe der (richtigen) Tö...

  • Image
17.02.2008
Past Bizarre (1993 - 1997)
Mit der Doppel-DVD "Past Bizarre" veröffentlichen Umbra et Imago nun die bislang nur auf V...

Image
Achtung! Diese News stammen vom 19.10.2014. Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen und Links sind unter Umständen nicht mehr aktuell. Besuche unsere Rubrik News um aktuelle Nachrichten zum Thema Umbra Et Imago abzurufen.
Unheilsschwanger verkündet ein elektronisches Wehklagen den Anfang vom Ende. Schwere Trommeln schleppen sich, von den Becken vorangepeitscht, über schwarze Erde und kahles Land. Jeder Ton lässt das finstere Endzeitszenario lebendig werden, nur um wieder zu sterben und schließlich von neuem zu erklingen. Die drückende Schwere der sich auftürmenden Soundwände gewährt keine Aussicht auf Hoffnung, keinen Zweifel: Das Ende kommt unaufhaltsam näher! Die Stimme setzt bedrohlich ein, hallt wie ein tiefes Grollen von brennenden Himmeln hernieder und schwelt zu einem flammenden Inferno tiefster Hoffnungslosigkeit heran. Bildgewaltig proklamiert sie den unweigerlichen Untergang, zu groß und zu mächtig, um dem Schicksal entgegenzuwirken. Begleitet wird der Gesang von den dumpfen Schlägen der Trommeln und den hypnotischen Melodien der Gitarren, die unentwegt und unbeirrbar dem Finale entgegenstreben. Fast wie in Trance verliert man sich in den Weiten der Musik und wird Teil der Zerrüttung und ihrer atmosphärischen Dichte. Das „Requiem der Nephilim“ fegt über die kahlgeschorene Landschaft hinwegt und verbrennt mit unbändiger Wut die Erde. Warum ein derart schweres und düsteres Stück als neue Singleauskopplung? Weil Umbra et Imago immer noch eine Gothic-Band sind und diesen Fakt mit ihrem Requiem mehr als gekonnt unter Beweis stellen. So hat ihr neustes Stück einiges zu bieten: Die eng miteinander verwobenen Soundteppiche erinnern an alte Zeiten, allerdings wurden sie verstärkt mit Gitarren, kraftvoller und energischer, umgesetzt. Die elektronischen Elemente fügen sich dezent in das Gesamtbild der Komposition ein, ohne dabei an Bedeutung zu verlieren. Alles befindet sich im Fluss: der Text, die Musik. Ohne Übertreibung kann man sie als magisch bezeichnen. Doch sollte es im neuen Album „Die Unsterblichen“ nicht um Vampire gehen? Nun, Umbra et Imago haben ihre ganz eigene Interpretation von Vampiren und somit auch von den Nephilim, von denen ohnehin mannigfache Beschreibungen existieren. Zum Glück darf noch gedacht und vermutet werden und so bleibt es dem Hörer überlassen, sich zu fragen, was es mit dem traurigen Schicksal der Nephilim auf sich haben mag. Ein Problem gibt es mit dem Requiem allerdings: Es ist einfach zu kurz! Das Ende kommt möglicherweise eben doch schneller, als einem lieb ist.
Facts:
Thema:
Umbra Et Imago

Quelle:
Result Promotion

News-Datum:
19.10.2014

Leserwertungen:
1

Artikelwertung:
Rating Image

Autor:
Bert

Bewerte diesen Artikel:

Facebook Like

Twitter

Twitter

Meist gelesene News:

17.08.2012 And One: Neues Album "Magne... (10516 Klicks)
20.02.2013 WGT 2013 - Ticket-Vorverkau... (9112 Klicks)
18.04.2000 Wer liest was? (8996 Klicks)
29.04.2008 neues Album von Apoptygma B... (8802 Klicks)
27.09.2012 My Secret Island: Alternati... (8755 Klicks)
05.09.2010 Constance Rudert und Bluten... (8303 Klicks)
15.01.2014 Großbrand beim Zillo Magazi... (6584 Klicks)
05.06.2011 Gio van Oli & Chris Ruiz - ... (6363 Klicks)
29.03.2011 WGT 2011 - Der Countdown lä... (5363 Klicks)
15.04.2004 Joachim Witt - Tour verscho... (5078 Klicks)

Meist gelesene Reviews:

20.03.2013 Depeche Mode - Delta Machin... (10141 Klicks)
27.08.2012 Ost+Front - Ave Maria (7303 Klicks)
04.08.2013 Covenant - Leaving Babylon (7220 Klicks)
27.06.2002 Feindflug - Hirnschlacht (7101 Klicks)
12.01.2018 Mark Benecke - Dem Doktor s... (6975 Klicks)
11.09.2008 Knorkator - Weg Nach Unten (6906 Klicks)
20.09.2013 Sopor Aeternus & the ensemb... (6360 Klicks)
28.08.2012 Joachim Witt - DOM (6242 Klicks)
02.05.2011 Zynic - Fire Walk With Me (6205 Klicks)
01.03.2013 Dunkelwerk - Operation Düst... (5802 Klicks)

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 461 Statistiken
Impressum