Rangleklods veröffentlicht am 19. Oktober das Album "Beekeper"

Image
Achtung! Diese News stammen vom 05.09.2012. Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen und Links sind unter Umständen nicht mehr aktuell.
Das Debüt Album "Beekeper", inklusive Download der 3-Track-EP "Home" wird ab 19.10. via Rough Trade in den Plattenläden erhältlich sein. Rangleklods lebt in Kopenhagen und hat dieses Jahr durch seine explosiven elektronischen Konzerte im Berliner und Kopenhagener Untergrund einen verdienten Zuwachs an Interesse erlebt. Über den eigentümlichen Namen sagt Rangleklods: „Für mich ist das gerade ein Ausdruck für den komponierten, spielenden und unbestimmten Charakter der Musik. In der Meinungslosigkeit des Namens habe ich Platz gefunden um über die Begrenzungen und Erwartungen hinauszuwachsen – hin zu einem Ausdruck der von Zuhörern mit unterschiedlichsten musikalischen Hintergrund und Vorlieben verstanden und verwendet werden kann.“ Die Musik ist hochgradig davon geprägt, dass Rangleklods Anfang 2010 seine Basis von Aarhus (DK) nach Berlin verlegt hat. Dort wurden Routinen aufgegeben und die enorme elektronische Szene durchforstet. Rangleklods besonderer Klang besteht zu gleichen Teilen aus eingespielten Instrumenten und analogen Equipment, sowie aus digitalen und stramm programmierten Elementen. Vereint entstehen Klangbilder die sich vom minimalen Techno zur Wall Of Sound der 60’er bewegen und so Referenzen zurück zu Beach Boys und Doors eben so nahe legen wie zu James Holden und The Field. Live bricht Rangleklods mit der stereotypen Auffassung eines Laptopkonzerts durch eine aktive Präsenz im Jetzt in Form von Vocals, Instrumenten und einer Reihe von Controllern (unter anderem einem selbstentwickelten Abstands-Sensor der das modulieren von Klängen durch Handbewegungen erlaubt). Das Ziel ist der Verlust der totalen Kontrolle, hin zu einem Zustand der Möglichkeiten und konstruktivem Umgang mit Fehlern. Dadurch wird das Konzert mehr einvernehmend und ausdruckstark für Publikum und Künstler. Vielleicht entspringen Rangleklods kreative und produktionstechnische Überlegungen ja auch seinem Master in elektronischer Musik (DIEM) vom Musikkonservatorium in Jütland.

Meist gelesene News:

17.08.2012 And One: Neues Album "Magne... (10412 Klicks)
20.02.2013 WGT 2013 - Ticket-Vorverkau... (9015 Klicks)
18.04.2000 Wer liest was? (8918 Klicks)
29.04.2008 neues Album von Apoptygma B... (8701 Klicks)
27.09.2012 My Secret Island: Alternati... (8689 Klicks)
05.09.2010 Constance Rudert und Bluten... (8084 Klicks)
15.01.2014 Großbrand beim Zillo Magazi... (6430 Klicks)
05.06.2011 Gio van Oli & Chris Ruiz - ... (6261 Klicks)
29.03.2011 WGT 2011 - Der Countdown lä... (5294 Klicks)
15.04.2004 Joachim Witt - Tour verscho... (5000 Klicks)

Meist gelesene Reviews:

20.03.2013 Depeche Mode - Delta Machin... (9922 Klicks)
27.08.2012 Ost+Front - Ave Maria (7187 Klicks)
04.08.2013 Covenant - Leaving Babylon (7140 Klicks)
27.06.2002 Feindflug - Hirnschlacht (7009 Klicks)
11.09.2008 Knorkator - Weg Nach Unten (6801 Klicks)
12.01.2018 Mark Benecke - Dem Doktor s... (6577 Klicks)
20.09.2013 Sopor Aeternus & the ensemb... (6260 Klicks)
28.08.2012 Joachim Witt - DOM (6152 Klicks)
02.05.2011 Zynic - Fire Walk With Me (6136 Klicks)
01.03.2013 Dunkelwerk - Operation Düst... (5735 Klicks)

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 335 Statistiken
Impressum