Radio DCS: Wave/Pop Debütalbum aus Wien

Image
Achtung! Diese News stammen vom 12.10.2012. Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen und Links sind unter Umständen nicht mehr aktuell.
"Radio DCS" ist ein Duo aus Wien, dessen Musik man, so paradox das auch klingen mag, als zeitgemäßen Retro Dark Wave mit ausgeprägtem Pop-Appeal bezeichnen kann. Das liegt daran, dass Richard Pustina und Gert Brünner, die beiden Musiker von "Radio DCS", in den heissgeliebten und vielgeschmähten 1980er Jahren aufwuchsen. Bands wie "Depeche Mode" und "Sisters of Mercy" feierten damals Erfolge mit elektronischen Beats und kühlen Synthesizerflächen. Ihr neuer Stil und Sound schuf die Grundlage für zukünftige Musikergenerationen. Zu denen gehörten damals auch zwei Burschen auf dem Sprung ins Teenagerdasein. Die Bandnamen wechselten, die Bandmitglieder wechselten, auch der Erfolg erwies sich in diesem wechselhaften Biotop als launisches Geschöpf. Sobald aus kleineren Auftritten größere wurden, war wieder alles anders und es hieß: Gehen Sie nicht über Los! Doch allen Schwierigkeiten zum Trotz, die musikalische Vision zeigte sich über all die Jahre hinweg als leuchtender Fixstern: "Wichtig ist vor allem die Qualität der Songs. Elektronik ist uns eine große Hilfe, aber gut ist ein Song nur dann, wenn er auch allein mit Gesang und Klavier oder Gitarre funktioniert", definiert Gitarrist und Sänger Richard Pustina die Grundvoraussetzungen der Musik von "Radio DCS". Und weil er und sein "Partner in Sound" Gert Brünner menschlich/musikalischer Kompromisse endgültig überdrüssig waren, beschlossen sie 2010 "zu zweit allein" weiterzumachen. Konsequenterweise warfen sie auch alle kompositorischen Altlasten über Bord und erfanden sich unter dem Namen "Radio DCS" vollkommen neu. Schnell entstanden Songs, denen man die langjährige Erfahrung ihrer Macher anmerkt – und zwar im besten Sinne. Mit der Qualität des neuen Materials konnten sie sogar den deutschen Soundmagier Per-Anders Kurenbach als Produzenten für "I try my best to Mainstream" gewinnen. Das Ergebnis der Zusammenarbeit sind 11 Songs, die auch Hörer mit sehr hochgesteckten Erwartungen mühelos überzeugen. Geschmeidige Beats treffen auf samtig dunklen 1980er Spirit. Zeitlos moderne Elektroniksounds kontrastieren mit mehrstimmigem Gesang. Ein guter Schuss Dark Wave, ein Hauch Gothic, edle Schwermut der romantischen Art, stets auf hohem Level. Den ebenso würdigen, wie überraschenden Abschluss des Albums bildet "Urgent" von Foreigner. Wer diese Version gehört hat, kann nicht umhin, sich zu denken: Nach so vielen Jahren erfahren wir endlich, was für eine phantastische Dark Wave Band diese Foreigner doch waren! Die Pointe der ganzen Geschichte ist: "Radio DCS" hören eigentlich seit längerem weder "Sisters of Mercy", noch "Depeche Mode". Doch was sie als Jugendliche geprägt hat, ist längst Teil der eigenen Persönlichkeit geworden. Und also lautet die musikalische Erfolgsformel: "Radio DCS" = 100% Authentizität.

Meist gelesene News:

17.08.2012 And One: Neues Album "Magne... (10401 Klicks)
20.02.2013 WGT 2013 - Ticket-Vorverkau... (9003 Klicks)
18.04.2000 Wer liest was? (8904 Klicks)
29.04.2008 neues Album von Apoptygma B... (8695 Klicks)
27.09.2012 My Secret Island: Alternati... (8682 Klicks)
05.09.2010 Constance Rudert und Bluten... (8069 Klicks)
15.01.2014 Großbrand beim Zillo Magazi... (6417 Klicks)
05.06.2011 Gio van Oli & Chris Ruiz - ... (6252 Klicks)
29.03.2011 WGT 2011 - Der Countdown lä... (5285 Klicks)
15.04.2004 Joachim Witt - Tour verscho... (4992 Klicks)

Meist gelesene Reviews:

20.03.2013 Depeche Mode - Delta Machin... (9912 Klicks)
27.08.2012 Ost+Front - Ave Maria (7177 Klicks)
04.08.2013 Covenant - Leaving Babylon (7132 Klicks)
27.06.2002 Feindflug - Hirnschlacht (6999 Klicks)
11.09.2008 Knorkator - Weg Nach Unten (6792 Klicks)
12.01.2018 Mark Benecke - Dem Doktor s... (6554 Klicks)
20.09.2013 Sopor Aeternus & the ensemb... (6254 Klicks)
28.08.2012 Joachim Witt - DOM (6142 Klicks)
02.05.2011 Zynic - Fire Walk With Me (6126 Klicks)
01.03.2013 Dunkelwerk - Operation Düst... (5727 Klicks)

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 482 Statistiken
Impressum