Namnambulu: auch Vasi nimmt Stellung

Image
Achtung! Diese News stammen vom 28.06.2005. Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen und Links sind unter Umständen nicht mehr aktuell.
Seit heute Nachmittag hat auch Vasi ein eigenes Statement zur Auflösung von Namnambulu veröffentlicht. Auch dieses wollen wir Euch natürlich nicht vorenthalten. -----------------------Statement von Vasi-------------------------- Seit gestern Abend findet man auf der NamNamBulu Homepage ein Statement von Henrik zur Auflösung von NamNamBulu. Dies ist Henriks PERSÖNLICHES, weder mit Infacted Recordings noch mit mir besprochenes Statement. Das offizielle hat forsaken hier schon gepostet. Dazu meine ganz persönlichen, ehrlichen Worte: Es ist KEINESWEGS so, dass Henrik sich von der Band zurückgezogen hat. Vielmehr war es eine gemeinsame, auch vom Label unterstützte Entscheidung die Band ad acta zu legen. Die Gründe waren vielfältig. Hauptsächlich war es die doch sehr unterschiedliche Auffassung und Einstellung zur Band und zu Musik im Allgemeinen. Ich rede hier nicht von "Unprofessionalität" wie es Henrik auf der Page ausdrückt, dies ist sein persönliches Empfinden. Die musikalischen Ziele und Ideale sind bei mir und Henrik in letzter Zeit extrem auseinandergedriftet. Musik lebt und atmet man und dies 24 Stunden am Tag. Dementsprechend leidenschaftlich ging ich an die Sache ran. Als bereits nur kleine Anzeichen dafür auftauchten, dass NNB bei den Hörern auf größeres Interesse stößt, habe ich beschlossen, mein Leben danach auszurichten. Wie gesagt, dies mag eine sehr leidenschaftliche und extreme Reaktion gewesen sein aber ist Musik nicht pure Leidenschaft? Ich kann nun mal das Wirken rund um so eine Band nicht wie einen "normalen" Job empfinden. In eine Band und vor allem in deren musikalischem Output steckt man alle seine Emotionen, die Emotionen eines Tages, die Ängste der Zukunft und die Erfahrungen der Vergangenheit. Man schreibt emotionale und gute Songs nicht mal schnell am Feierabend nach einem vorgegebenen Schema und geht dann zur Tagesordnung über. Songs wachsen im Inneren bis es Zeit ist, sie rauszulassen. Ich habe mich von allem ?befreit? von meinem emotionslosen Bankjob und meiner emotionslosen und nur auf Profit gierenden Umgebung in der Schweiz. Seither lebe ich für NNB. Nicht nur ich, auch Torben von Infacted Recordings mit dem ich nächtelang Ideen und Visionen rund um die Band ausgetauscht habe. Viele andere haben unermesslich viel dazu beigetragen, dass NNB einen gewissen Bekanntheitsgrad in der Szene erreicht hat. Davon rede ich: Musik LEBEN! Dies nicht nur von mir, als Musiker sondern vor allem auch von den Fans in dieser so speziellen und facettenreichen Szene. Dies ist das Spezielle an "unserer" Musik und "unserer" Szene. Die Leute LEBEN die Musik und leben MIT ihren Lieblingsbands! Ob es die "härteren" EBM-Anhänger sind oder die eher "softeren" NNB-Anhänger, ob die Oldschool-Liebhaber oder DM-Jünger - es ist eine unheimlich starke Community mit einer sehr emotionalen Bindung zur Musik nicht zur Musik als Massenware sondern als Träger von Gefühlen wie Melancholie, Trauer, Freude aber Aggression und Depression. So etwas muss man als Musiker EINATMEN und wirken lassen. Deswegen bin ich hierher nach Deutschland gezogen um im Mittelpunkt des Geschehens zu sein, um an Parties, Festivals oder auch in Gesprächen mit Fans diese Emotionen aufzusaugen und musikalisch zu verarbeiten. Das neue NNB-Album sollte all diese Eindrücke wiedergeben. Vielleicht weit ausgeholt um etwas ganz simples zu erklären.....Musik hat etwas mit Idealen zu tun und diese sind zwischen Henrik und mir auseinandergedriftet. Dazu zähle ich auch den Respekt vor JEDEM EINZELNEN der auch nur MINIMAL dazu beigetragen hat, dass NNB in so kurzer Zeit so viele Fans erreicht hat. ...und ich werde nach meinen Idealen weitermachen! stay tuned Vasi -----------------------Statement von Vasi--------------------------

Meist gelesene News:

17.08.2012 And One: Neues Album "Magne... (10884 Klicks)
20.02.2013 WGT 2013 - Ticket-Vorverkau... (9458 Klicks)
18.04.2000 Wer liest was? (9244 Klicks)
29.04.2008 neues Album von Apoptygma B... (9206 Klicks)
05.09.2010 Constance Rudert und Bluten... (8998 Klicks)
27.09.2012 My Secret Island: Alternati... (8958 Klicks)
15.01.2014 Großbrand beim Zillo Magazi... (7043 Klicks)
05.06.2011 Gio van Oli & Chris Ruiz - ... (6732 Klicks)
29.03.2011 WGT 2011 - Der Countdown lä... (5577 Klicks)
15.04.2004 Joachim Witt - Tour verscho... (5310 Klicks)

Meist gelesene Reviews:

20.03.2013 Depeche Mode - Delta Machin... (10796 Klicks)
27.08.2012 Ost+Front - Ave Maria (7747 Klicks)
12.01.2018 Mark Benecke - Dem Doktor s... (7568 Klicks)
04.08.2013 Covenant - Leaving Babylon (7484 Klicks)
27.06.2002 Feindflug - Hirnschlacht (7393 Klicks)
11.09.2008 Knorkator - Weg Nach Unten (7277 Klicks)
20.09.2013 Sopor Aeternus & the ensemb... (6677 Klicks)
28.08.2012 Joachim Witt - DOM (6520 Klicks)
02.05.2011 Zynic - Fire Walk With Me (6434 Klicks)
01.03.2013 Dunkelwerk - Operation Düst... (6022 Klicks)

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 395 Statistiken
Impressum