Monumentum II - Licht sehen

Image
Achtung! Diese News stammen vom 17.05.2007. Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen und Links sind unter Umständen nicht mehr aktuell.
Am 25. Mai 2007 wird das Völkerschlachtdenkmal ab 23:12 Uhr wieder zur Bühne. Zur Eröffnung des 16. Wave-Gotik-Treffens in Leipzig wird die außergewöhnliche Architektur und Atmosphäre des Denkmals hervorgehoben in einer einzigartigen Synthese aus Licht und Klang. Die englische Gruppe „In The Nursery“, seit langem bekannt durch ambitionierte kompositorische Arbeiten im Grenzbereich von klassischer und elektronischer Musik, hat eigens zu diesem Anlaß ein Tonkunstwerk geschaffen. Diese Musik basiert unter anderem auf markanten Themen aus den Werken von Richard Wagner (in seinem 100. Geburtsjahr wurde das Denkmal eingeweiht), Gustav Mahler, Franz Liszt und Edvard Grieg. Alle hatten eine ganz besondere Beziehung zu Leipzig. Ihre Kompositionen wurden durch die Brüder Klive und Nigel Humberstone, die an diesem Abend auch persönlich musizieren werden, in ihrem ganz eigenen Stil zu einer neuen Einheit verwoben. Mit einem so noch nicht erlebten, komplexen Lichtarrangement werden in acht dramaturgischen Ebenen Umrisse, Flächen und Strukturen des Denkmals mit Licht nachgezeichnet. Das Bauwerk wird so in Stufen allmählich aus dem Dunkel gerissen und gleichsam zum Leben erweckt. Seine ästhetischen Wirkungslinien sowie seine architektonischen Kraftfelder werden sichtbar gemacht und optisch im Raum fortgeführt. Die historische und mythische Symbolik des Monuments wird im wahren Wortsinne in einem faszinierenden neuen Licht erscheinen. Gelegenheit für den Betrachter, die Geschichte des Bauwerkes, der Region und des Landes zu reflektieren, in deren Kontext das Monument zu sehen ist.Gelegenheit, sich über Pathos und Würde, über die allgemeinen Werte, für die das Denkmal steht, in heutiger Zeit Gedanken zu machen. Monumentum II wird eine unvergeßliche künstlerische Inszenierung bieten: den Leipzigern, die den Besuchern des Treffens 15 Jahre lang freundliche und tolerante Gastgeber waren und natürlich den Gästen des Wave-Gotik-Treffens aus aller Welt. Der Eintritt ist für alle frei.

Meist gelesene News:

17.08.2012 And One: Neues Album "Magne... (10510 Klicks)
20.02.2013 WGT 2013 - Ticket-Vorverkau... (9107 Klicks)
18.04.2000 Wer liest was? (8992 Klicks)
29.04.2008 neues Album von Apoptygma B... (8794 Klicks)
27.09.2012 My Secret Island: Alternati... (8753 Klicks)
05.09.2010 Constance Rudert und Bluten... (8274 Klicks)
15.01.2014 Großbrand beim Zillo Magazi... (6564 Klicks)
05.06.2011 Gio van Oli & Chris Ruiz - ... (6357 Klicks)
29.03.2011 WGT 2011 - Der Countdown lä... (5360 Klicks)
15.04.2004 Joachim Witt - Tour verscho... (5077 Klicks)

Meist gelesene Reviews:

20.03.2013 Depeche Mode - Delta Machin... (10128 Klicks)
27.08.2012 Ost+Front - Ave Maria (7298 Klicks)
04.08.2013 Covenant - Leaving Babylon (7216 Klicks)
27.06.2002 Feindflug - Hirnschlacht (7099 Klicks)
12.01.2018 Mark Benecke - Dem Doktor s... (6960 Klicks)
11.09.2008 Knorkator - Weg Nach Unten (6903 Klicks)
20.09.2013 Sopor Aeternus & the ensemb... (6356 Klicks)
28.08.2012 Joachim Witt - DOM (6237 Klicks)
02.05.2011 Zynic - Fire Walk With Me (6203 Klicks)
01.03.2013 Dunkelwerk - Operation Düst... (5801 Klicks)

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 353 Statistiken
Impressum