Monster Magnet rocken durch Deutschland

Image
Achtung! Diese News stammen vom 16.10.2012. Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen und Links sind unter Umständen nicht mehr aktuell.
Mit diesem Album setzten sich Monster Magnet ein Denkmal. Na ja, wenn man ehrlich ist setzten sich Monster Magnet mit so gut wie jeder Platte ein Denkmal. Aber ein Debüt ist doch etwas Besonderes. Mit „Spine Of God“ traten 1991 Dave Wyndorf und seine Jungs erstmals in voller LP-Länge auf die Bühne und veränderten die Metal-Welt. Genau, den Ausdruck Stoner Rock gab es damals noch gar nicht, und was Monster Magnet seinerzeit aufnahmen, klang so neu und anders, dass man dafür einen Begriff erfinden musste. Zugegeben, Kyuss waren wohl die ersten, die ihn benutzt haben. Trotzdem hielt das Rückgrat Gottes Anfang der 90er Metal aufrecht und am Leben und ist bis heute eine Blaupause für das Genre Desert oder Stoner Rock. Ein Album wie ein Trip. Eine Mischung aus Heavy Metal, psychedelischen Anfällen, purem Punk, Krautrock, schwerem Space Rock, unglaublichen Gitarren und seltsamen Texten über ein Raumspray, einen Pteranodon und den Bull God. Nicht umsonst trug die Vinylversion von „Spine Of God“ auf der Innenhülle die Warnung „It’s a satanic drug thing, you wouldn’t understand.“ Kurz: Die Platte ist eine Legende wie auch Dave Wyndorf und Monster Magnet. Und nachdem seine Spacelordschaft persönlich sich vor einiger Zeit schon die Ehre gegeben hat, als weiteres Meisterwerk „Dopes To Infinity“ komplett live aufzuführen, kommt jetzt der zweite Streich mit der ersten Platte: Monster Magnet gehen auf Tour und spielen „,Spine Of God‘ plus the hits“. Wer wissen will wie alles begann, wer noch einmal nachhören will, wie anders die Band zu Beginn ihrer Karriere unterwegs war, wer zu jung ist, um das Original damals gehört zu haben oder wer so alt ist, dass er sich an die Zeiten noch erinnert und sie noch einmal erleben will oder wer einfach einen Abend lang fantastischen Rock hören möchte: Das ist die Gelegenheit. Monster Magnet live 20.11.2012 Hamburg Gruenspan 26.11.2012 Stuttgart Longhorn 01.12.2012 Erfurt Stadtgarten 03.12.2012 Aschaffenburg Colos-Saal 04.12.2012 Saarbrücken Garage 06.12.2012 Krefeld Kulturfabrik

Meist gelesene News:

17.08.2012 And One: Neues Album "Magne... (10396 Klicks)
20.02.2013 WGT 2013 - Ticket-Vorverkau... (8998 Klicks)
18.04.2000 Wer liest was? (8900 Klicks)
29.04.2008 neues Album von Apoptygma B... (8688 Klicks)
27.09.2012 My Secret Island: Alternati... (8677 Klicks)
05.09.2010 Constance Rudert und Bluten... (8062 Klicks)
15.01.2014 Großbrand beim Zillo Magazi... (6413 Klicks)
05.06.2011 Gio van Oli & Chris Ruiz - ... (6247 Klicks)
29.03.2011 WGT 2011 - Der Countdown lä... (5283 Klicks)
15.04.2004 Joachim Witt - Tour verscho... (4988 Klicks)

Meist gelesene Reviews:

20.03.2013 Depeche Mode - Delta Machin... (9906 Klicks)
27.08.2012 Ost+Front - Ave Maria (7173 Klicks)
04.08.2013 Covenant - Leaving Babylon (7129 Klicks)
27.06.2002 Feindflug - Hirnschlacht (6995 Klicks)
11.09.2008 Knorkator - Weg Nach Unten (6788 Klicks)
12.01.2018 Mark Benecke - Dem Doktor s... (6545 Klicks)
20.09.2013 Sopor Aeternus & the ensemb... (6247 Klicks)
28.08.2012 Joachim Witt - DOM (6137 Klicks)
02.05.2011 Zynic - Fire Walk With Me (6124 Klicks)
01.03.2013 Dunkelwerk - Operation Düst... (5723 Klicks)

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 362 Statistiken
Impressum