kurzfristiger Konzerttipp: Psyche & Ayria am 5.12. in Berlin

Image
Achtung! Diese News stammen vom 03.12.2006. Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen und Links sind unter Umständen nicht mehr aktuell.
PSYCHE geben Exklusiv-Konzert zum Release "Unveiling The Secret 2.0" (http://www.psyche-hq.de) Was ursprünglich als neue Single Version geplant war, hat sich über Monate heimlich zu einem Album entwickelt, das seinesgleichen sucht. "Unveiling The Secret", mit diesem Song haben sich Psyche seinerzeit ein Markenzeichen und Maßstab gesetzt - in etlichen neu aufgenommen Variationen von Techno, Trance bis Acoustic, von Minimal bis Spaced Out erscheint der mysteriös-geniale Titel bei Endless Records/AL!VE. Der Sound der 80ies auf Kollisionskurs mit der 2.0 Generation. Zudem hat Sänger Darrin Huss drei neue Songs für die CD "Unveiling The Secret 2.0" beigesteuert, die repräsentieren, wie vielseitig er seine Stimme in Szene setzen kann: sei es 80er Wave oder moderne Dance Songs. => AYRIA (Jennifer Parkin aus Kanada - http://www.ayria.com) Minimaler Elektro-EBM mit viel Raffinesse und Schmackes in den Drums von der Ausnahmekünstlerin AYRIA - die kanadische Queen des Elektro. Das Soundspektrum ist weit gefächert und sehr lebendig, knarzige Synthies verleihen den Melodien Aggressivität und Frische, obwohl es einen analogen Touch besitzt. Mit dieser Soundauswahl kann sie sehr unterschiedliche Genres der minimalen elektronischen Musik abdecken. Die Highlights sind kein Einzelfall, "Flicker" bietet Unterhaltungswert auf hohem Niveau, egal ob langsam oder ruhig, die meisten Tracks sind tanzbar, besonders "Selling Rebellion" und "My Device" erweisen sich als richtige Kracher. "Flicker" setzt fort, was mit "Debris" begonnen wurde und zeigt wo Jennifer Parkins’ Stärken liegen. Die Beats sind frickeliger, der Gesang abwechslungsreicher und selbstbewusster. Keiner der Songs kann als "Filler" bezeichnet werden und die Scheibe wird einfach nicht langweilig! AYRIA hat dazu auch noch etwas an Härte gewonnen und orientiert sich stilistisch nun eher an großen Vorbildern wie Nitzer EBB und Front 242. => JETLAG (http://www.myspace.com/jetlags) "9:15 to nowhere", die erste 12"-Single von diesem Minimalelektro Sideprojekt mit Darrin Huss (Stimme von Psyche) und Dave Rout (Datafreq, ex-Rational Youth). B-Seite mit "Glamourous" (in 80's / Soft Cell Manier) und einem Punx Soundcheck Mix als Haupttitel. (Das UK Duo ist bekannt für die Arbeit mit Marc Almond und Steve Strange.) Elektropop-Exstase für Genießer! ------------------------------------ kommender Dienstag, 5.12.2006 Einlaß: 20 Uhr K17 Pettenkoferstraße 17A 10247 Berlin VVK: 10,- €, AK: 12,- €

Meist gelesene News:

17.08.2012 And One: Neues Album "Magne... (10889 Klicks)
20.02.2013 WGT 2013 - Ticket-Vorverkau... (9464 Klicks)
18.04.2000 Wer liest was? (9246 Klicks)
29.04.2008 neues Album von Apoptygma B... (9220 Klicks)
05.09.2010 Constance Rudert und Bluten... (9006 Klicks)
27.09.2012 My Secret Island: Alternati... (8964 Klicks)
15.01.2014 Großbrand beim Zillo Magazi... (7053 Klicks)
05.06.2011 Gio van Oli & Chris Ruiz - ... (6737 Klicks)
29.03.2011 WGT 2011 - Der Countdown lä... (5580 Klicks)
15.04.2004 Joachim Witt - Tour verscho... (5313 Klicks)

Meist gelesene Reviews:

20.03.2013 Depeche Mode - Delta Machin... (10816 Klicks)
27.08.2012 Ost+Front - Ave Maria (7758 Klicks)
12.01.2018 Mark Benecke - Dem Doktor s... (7580 Klicks)
04.08.2013 Covenant - Leaving Babylon (7492 Klicks)
27.06.2002 Feindflug - Hirnschlacht (7401 Klicks)
11.09.2008 Knorkator - Weg Nach Unten (7290 Klicks)
20.09.2013 Sopor Aeternus & the ensemb... (6683 Klicks)
28.08.2012 Joachim Witt - DOM (6526 Klicks)
02.05.2011 Zynic - Fire Walk With Me (6443 Klicks)
01.03.2013 Dunkelwerk - Operation Düst... (6029 Klicks)

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 397 Statistiken
Impressum