Joachim Witt: Neues Album "Thron"

Relevante Reviews zu Joachim Witt:
  • Image
02.10.2015
Ich
Jesus, Maria und Josef. Was habe ich mich blenden lassen von meinen durchaus positiven Eri...

  • Image
30.04.2014
Neumond
Mit 65 Jahren ist Joachim Witt ein alter Hase im Musikgeschäft. Und wenn man über Jahrzehn...

Image
Achtung! Diese News stammen vom 05.09.2016. Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen und Links sind unter Umständen nicht mehr aktuell. Besuche unsere Rubrik News um aktuelle Nachrichten zum Thema Joachim Witt abzurufen.
Joachim Witt hat sich im Laufe der Dekaden einen Ausnahmestatus unter Deutschlands Musikern erarbeitet. Er darf ungeniert Genres wechseln, Stile mischen und sich selbst immer wieder neu erfinden, ganz, wie ihm der Sinn steht – seine Fans bleiben ihm treu. Weil sie wissen, dass sich hinter dem künstlerischen Wandel noch immer derselbe Mensch verbirgt. Ein Mensch, der - genau wie wir – durch alle Stimmungslagen getrieben wird. Joachim Witt vermag es jedoch wie kein Zweiter, sie mit ungebremster Intensität zu vermitteln. Deshalb ist es auch bei seinem inzwischen 16. Studioalbum „Thron“ gar nicht notwendig, sich erst umständlich auf die Musik einlassen zu müssen – Witt packt einen mühelos dort, wo es weh- oder wohltut. Es ist, wie er sagt, zu weiten Teilen ein Album für die schwierige Zeit, in der wir leben. Kampfgeist und Beinahe-Resignation liegen auf Witts „Thron“ dicht beieinander. „Du wirst dich erholen vom Herbst“, versichert er im Song „Lebe dein Leben“; ein Satz, der in seinem Minimalismus die ganze Wahrheit des Prinzips Hoffnung umschreibt. Unterschwelliger Humor darf natürlich auf keiner Witt-Platte fehlen: Wenn Joachim Witt zu zwingenden Mosh-Rhythmen „Alle nicken“ singt, ist das als selbstironischer Verweis auf seine „Bayreuth“-Trilogie zu verstehen. Auch wenn Joachim Witt sich mit den neuen Songs auf keine eindeutige Soundkategorie festlegen lässt, klingt „Thron“ mit all seiner Intensivität und auch Intimität wie ein in sich fest geschlossenes Werk - mit vielen Facetten. Das gute, alte Melotron darf in mehreren Songs den Klangteppich auslegen; es gibt ausgiebige Gitarrensoli, auf die ein David Gilmour stolz wäre. In „Tag für Tag“ greift Witt in den Strophen zu eher jazztypischen Harmonien (Stichwort „maj7“), um dann einen Powerchord-Refrain zu präsentieren, für den der nicht 1:1 übersetzbare Begriff „epic“ am treffendsten ist. Hier trifft großes Können auf spielerische Freiheit. Zusammen mit Produzent und Mitautor Bassel Hallak hat Joachim Witt ein Album aus dem Boden gestampft, dass so stimmig und rund geworden ist, als habe er Jahre der Planung damit verbracht. "Thron" erscheint am 09.09.2016 über das Label Ventil.

Meist gelesene News:

17.08.2012 And One: Neues Album "Magne... (10412 Klicks)
20.02.2013 WGT 2013 - Ticket-Vorverkau... (9015 Klicks)
18.04.2000 Wer liest was? (8918 Klicks)
29.04.2008 neues Album von Apoptygma B... (8701 Klicks)
27.09.2012 My Secret Island: Alternati... (8689 Klicks)
05.09.2010 Constance Rudert und Bluten... (8084 Klicks)
15.01.2014 Großbrand beim Zillo Magazi... (6430 Klicks)
05.06.2011 Gio van Oli & Chris Ruiz - ... (6261 Klicks)
29.03.2011 WGT 2011 - Der Countdown lä... (5294 Klicks)
15.04.2004 Joachim Witt - Tour verscho... (5000 Klicks)

Meist gelesene Reviews:

20.03.2013 Depeche Mode - Delta Machin... (9922 Klicks)
27.08.2012 Ost+Front - Ave Maria (7187 Klicks)
04.08.2013 Covenant - Leaving Babylon (7140 Klicks)
27.06.2002 Feindflug - Hirnschlacht (7009 Klicks)
11.09.2008 Knorkator - Weg Nach Unten (6802 Klicks)
12.01.2018 Mark Benecke - Dem Doktor s... (6577 Klicks)
20.09.2013 Sopor Aeternus & the ensemb... (6260 Klicks)
28.08.2012 Joachim Witt - DOM (6152 Klicks)
02.05.2011 Zynic - Fire Walk With Me (6136 Klicks)
01.03.2013 Dunkelwerk - Operation Düst... (5735 Klicks)

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.254 Statistiken
Impressum