Imatem präsentiert Home + Journey

Relevante Reviews zu Imatem:
  • Image
31.08.2008
Journey
„Wenn du sie rufst, werden sie kommen“ Jim Morrison's Ausspruch in Wayne's World 2 kann...

Image
Achtung! Diese News stammen vom 01.05.2016. Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen und Links sind unter Umständen nicht mehr aktuell. Besuche unsere Rubrik News um aktuelle Nachrichten zum Thema Imatem abzurufen.
Wer denkt nicht automatisch an Projetct Pitchfork, wenn der Name Peter Spilles fällt? Seit 25 Jahren baut der Hamburger fleißig an seinem eindrucksvollen Lebenswerk, hat das Projekt zu einem Titan der internationalen Electro-Bewegung herangezüchtet. Und doch ist es nur eine Facette seines Schaffens, ein Ausdruck seines unermüdlichen Geists. Imatem ist ein Zeugnis seiner Offenheit gegenüber einer Szene, die ihm mehr gegeben hat als alles andere. Mit „Home“ (2007) und „Journey“ (2008) veröffentlichte Peter Spilles zwei bemerkenswerte Alben, mit denen er sich einerseits ein weiteres Mal neu erfand, andererseits bei seiner Szene bedanken wollte. Bemerkenswert sind diese stimmungsvoll-elektronischen und vielgestaltig Farbe, Form und Ausdruck wechselnden Werke vor allem deswegen, weil diese Herangehensweise seinen ungebrochenen DIY-Charakter und seine Verwurzelung im Underground zeigt. Ursprünglich veröffentlicht im Eigenvertrieb in bewusst minimal gehaltenen Kleinstauflagen, erscheinen beide Werke anlässlich des 25. Geburtstags von Project Pitchfork jetzt in aufwändig restaurierter und remasterter Form erneut als edle Kollektion. Wie ein Brennglas der Szene nutzt Peter Spilles Imatem vor allem dazu, mit Künstlern zusammenzuarbeiten, die ihm nahestehen, deren Stimmen ihm imponieren und die er unterstützen möchte. Wo seine anderen Projekte strikten Konzepten und ihren ganz eigenen Regeln folgen, lebt Imatem von seiner Einzigartigkeit. Jeder Künstler darf tun und lassen, was er will, erlaubt ist ganz einfach, was gefällt. Das macht Imatem zu einem weiteren einzigartigen Baustein in seiner Vita. Die Reise ist noch nicht vorüber! Mit dabei sind: Peter Spilles (Project Pitchfork), Der Graf (Unheilig), Falk Lenn, Lacasa Del Cid, Milù (Mila Mar), Stefan Grossmann (Absurd Minds), Ronan Harris (VNVNation), Jay Smith (Deviant UK), Jinxy (Santa Hates You), Jan Revolution, Sven Friedrich (Zeraphine, Solar Fake), Nick (Legacy Of Music) And Sara Noxx!

Meist gelesene News:

17.08.2012 And One: Neues Album "Magne... (10670 Klicks)
20.02.2013 WGT 2013 - Ticket-Vorverkau... (9255 Klicks)
18.04.2000 Wer liest was? (9114 Klicks)
29.04.2008 neues Album von Apoptygma B... (8979 Klicks)
27.09.2012 My Secret Island: Alternati... (8845 Klicks)
05.09.2010 Constance Rudert und Bluten... (8564 Klicks)
15.01.2014 Großbrand beim Zillo Magazi... (6774 Klicks)
05.06.2011 Gio van Oli & Chris Ruiz - ... (6505 Klicks)
29.03.2011 WGT 2011 - Der Countdown lä... (5446 Klicks)
15.04.2004 Joachim Witt - Tour verscho... (5172 Klicks)

Meist gelesene Reviews:

20.03.2013 Depeche Mode - Delta Machin... (10444 Klicks)
27.08.2012 Ost+Front - Ave Maria (7482 Klicks)
04.08.2013 Covenant - Leaving Babylon (7336 Klicks)
12.01.2018 Mark Benecke - Dem Doktor s... (7292 Klicks)
27.06.2002 Feindflug - Hirnschlacht (7224 Klicks)
11.09.2008 Knorkator - Weg Nach Unten (7073 Klicks)
20.09.2013 Sopor Aeternus & the ensemb... (6479 Klicks)
28.08.2012 Joachim Witt - DOM (6367 Klicks)
02.05.2011 Zynic - Fire Walk With Me (6315 Klicks)
01.03.2013 Dunkelwerk - Operation Düst... (5896 Klicks)

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 1.152 Statistiken
Impressum