Highasakite: Neue Single "Since Last Wednesday"

Image
Achtung! Diese News stammen vom 11.04.2014. Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen und Links sind unter Umständen nicht mehr aktuell.
Highasakite aus Norwegen machen abenteuerlichen Indie-Pop voller Kontraste. Ihre Musik ist verwegen und gleichzeitig unaufdringlich, mit Ingrid Helene Håviks jenseitig anmutendem Gesang und einer aufregenden Kombination aus Synthesizern, Bläsern und Percussion. Ihrer Magie ist kürzlich auch die amerikanische Vogue verfallen und erhebt das Quintett in die Liste der 15 besten Acts des soeben zu Ende gegangenen SXSW Music Festival in Austin. Dem schließt sich das Times Magazine an und jubiliert: „Wer noch nie jemanden eine Zither hat rocken hören, sollte die norwegischen Grammy-Anwärter Highasakite kennenlernen. Die Band war mit Bon Iver auf Tour und hat schon Justin Vernon mit ihrem verträumten Indiepop umgehauen.“ Und The Guardian vergleicht sie sogar mit Coldplay. Es ist fast unmöglich, sich Highasakite anzuhören, ohne über die Texte zu staunen, die das Zentrum der Musik ausmachen. Håvik zögert allerdings, zu viel über deren Bedeutung preiszugeben: „Es gibt Geschichten hinter den Songs, aber ich bin nicht sicher, ob ich sie verraten möchte. Ich schreibe, was sich für mich gut anhört und schöne Bilder in meinem Kopf erzeugt.” Was Highasakite neben Tiefe und Vielschichtigkeit am besten können, ist große Pop-Refrains zu schreiben, die augenblicklich Wurzeln schlagen und nachhallen. Vielleicht nirgends mehr als auf „Since Last Wednesday“, einem musikalischen Garten Eden für alle Sinne: Im Clip zur ersten Single wird so wunderbar auf einen Kuss gewartet, dass man hinterher nicht mehr weiß, was schöner war – die Musik auf dem Weg dahin oder der Kuss selbst. Nach zahlreichen Auftritten auf internationalen Festivals und der EP „In And Out Of Weeks“ sind Highasakite aktuell mit London Grammar auf US-Tour und präsentieren ihr No.1-Album „Silent Treatment“ im April live in Deutschland. „Since Last Wednesday“ wird am 11.04.2014 veröffentlicht, das hoch gehandelte Albumdebüt „Silent Treatment“ erscheint am 06.06.2014.

Meist gelesene News:

17.08.2012 And One: Neues Album "Magne... (10726 Klicks)
20.02.2013 WGT 2013 - Ticket-Vorverkau... (9309 Klicks)
18.04.2000 Wer liest was? (9149 Klicks)
29.04.2008 neues Album von Apoptygma B... (9054 Klicks)
27.09.2012 My Secret Island: Alternati... (8876 Klicks)
05.09.2010 Constance Rudert und Bluten... (8658 Klicks)
15.01.2014 Großbrand beim Zillo Magazi... (6852 Klicks)
05.06.2011 Gio van Oli & Chris Ruiz - ... (6561 Klicks)
29.03.2011 WGT 2011 - Der Countdown lä... (5491 Klicks)
15.04.2004 Joachim Witt - Tour verscho... (5218 Klicks)

Meist gelesene Reviews:

20.03.2013 Depeche Mode - Delta Machin... (10554 Klicks)
27.08.2012 Ost+Front - Ave Maria (7556 Klicks)
04.08.2013 Covenant - Leaving Babylon (7380 Klicks)
12.01.2018 Mark Benecke - Dem Doktor s... (7369 Klicks)
27.06.2002 Feindflug - Hirnschlacht (7269 Klicks)
11.09.2008 Knorkator - Weg Nach Unten (7140 Klicks)
20.09.2013 Sopor Aeternus & the ensemb... (6550 Klicks)
28.08.2012 Joachim Witt - DOM (6412 Klicks)
02.05.2011 Zynic - Fire Walk With Me (6342 Klicks)
01.03.2013 Dunkelwerk - Operation Düst... (5930 Klicks)

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 678 Statistiken
Impressum