Heimataerde: Neues Album "Aerdenbrand"

Relevante Reviews zu Heimataerde:
  • Image
22.11.2014
Kaltwaerts
Ein kleines Stück Heimataerde nehmen sie mit, wenn sie (neologistisch) 'kaltwaerts' ziehen...

  • Image
03.11.2010
Malitia Angelica
Um einen weiteren Vorboten zum neuen Album „Unwesen“ anzukündigen, zückt Tempelritter Ashl...

Image
Achtung! Diese News stammen vom 26.08.2016. Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen und Links sind unter Umständen nicht mehr aktuell. Besuche unsere Rubrik News um aktuelle Nachrichten zum Thema Heimataerde abzurufen.
Die Electro-Templer um Ashlar von Megalon schlagen das nächste Kapitel ihrer epischen Saga auf. „Aerdenbrand“ baut hymnische Brücken zwischen modernen Club-Sounds, mittelalterlicher Romantik und brachialer Neuer Deutscher Härte. Wieder sieht sich der Orden der untoten Tempelritter einer dunklen Bedrohung gegenüber. Diese stürzt in der Gestalt eines gefallenen Engels auf die Erde, um dort mit seinen Heerscharen die Schwachen und Unschuldigen in den Abgrund zu stürzen. Die Welt und ihre Ordnung stehen am Scheideweg und drohen nun, von der unbarmherzigen Finsternis verschluckt zu werden. Mit einer gekonnten Symbiose aus Neu und Alt schicken sich die Gefährten um Ashlar von Megalon auf „Aerdenbrand“ an, die aussichtslos scheinende Schlacht gegen die zunehmende Verrohung und Niedertracht dieser Welt zu gewinnen und das Unheil abzuwenden: treibende Electro-Beats treffen auf bombastische Choralgesänge, während sich elektronische Dudelsäcke in trauter Eintracht mit harten Gitarrenriffs ihren Weg aus der Finsternis schneiden. Und ganz alleine müssen die Templer ihren Kampf diesmal auch nicht bestreiten, bekommen sie in der ergreifenden Ballade „Fühl die Zeit“ doch prominenten, vokalen Beistand von Gast-Ritter Joachim Witt. So erzählen uns Heimataerde auf „Aerdenbrand“ in ihrer einzigartigen Art und Weise in Club-tauglichen Klängen von epischen Schlachten aus längst vergessenen Zeiten... und Parallelen zur Gegenwart sind natürlich rein zufällig. Aber sind sie das wirklich? Oder spielt dies Märchen nicht etwa doch an jedem Tag? Drum hoch die Schwerter und auf, auf ins Licht! „Aerdenbrand“ erscheint auch als deluxe Doppel-CD, welche die den Liedern des Albums zugrunde liegende Geschichte noch einmal als episches Hörbuch erzählt und als auf 999 Stück limitierte 3CD in einer Digipak-Longbox, welche als exklusiven Bonus das erste Live Album der Band (ein Mitschnitt des Konzertes vom Out Of Line Weekender 2015, plus zwei Bonus-Versionen von „Fühl die Zeit“) und ein handnummeriertes Echtheitszertifikat enthält. Aerdenbrand erscheint am 30. September 2016!
Facts:
Thema:
Heimataerde

Quelle:
Out Of Line

News-Datum:
26.08.2016

Leserwertungen:
1

Artikelwertung:
Rating Image

Autor:
Bert

Bewerte diesen Artikel:

Meist gelesene News:

17.08.2012 And One: Neues Album "Magne... (10663 Klicks)
20.02.2013 WGT 2013 - Ticket-Vorverkau... (9250 Klicks)
18.04.2000 Wer liest was? (9108 Klicks)
29.04.2008 neues Album von Apoptygma B... (8971 Klicks)
27.09.2012 My Secret Island: Alternati... (8843 Klicks)
05.09.2010 Constance Rudert und Bluten... (8555 Klicks)
15.01.2014 Großbrand beim Zillo Magazi... (6770 Klicks)
05.06.2011 Gio van Oli & Chris Ruiz - ... (6501 Klicks)
29.03.2011 WGT 2011 - Der Countdown lä... (5443 Klicks)
15.04.2004 Joachim Witt - Tour verscho... (5168 Klicks)

Meist gelesene Reviews:

20.03.2013 Depeche Mode - Delta Machin... (10433 Klicks)
27.08.2012 Ost+Front - Ave Maria (7473 Klicks)
04.08.2013 Covenant - Leaving Babylon (7329 Klicks)
12.01.2018 Mark Benecke - Dem Doktor s... (7280 Klicks)
27.06.2002 Feindflug - Hirnschlacht (7216 Klicks)
11.09.2008 Knorkator - Weg Nach Unten (7066 Klicks)
20.09.2013 Sopor Aeternus & the ensemb... (6473 Klicks)
28.08.2012 Joachim Witt - DOM (6364 Klicks)
02.05.2011 Zynic - Fire Walk With Me (6310 Klicks)
01.03.2013 Dunkelwerk - Operation Düst... (5890 Klicks)

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 826 Statistiken
Impressum