Endanger melden sich mit "Larger than Life" zurück

Relevante Reviews zu Endanger:
  • Image
02.08.2008
Revolt
‚Endanger – Welcome Back!’ sind die ersten Textfragmente auf Revolt. Das vierte Abum in ze...

  • Image
04.10.2004
Addicted To The Masses
„Addicted To The Masses“ heißt der neueste Longplayer des Synthpop-Duos Endanger, das sich...

Image
Achtung! Diese News stammen vom 27.08.2013. Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen und Links sind unter Umständen nicht mehr aktuell. Besuche unsere Rubrik News um aktuelle Nachrichten zum Thema Endanger abzurufen.
Seit nunmehr 15 Jahren begeistern Rouven Walterowicz und Marc Pollmann mit ihrem Musikprojekt die Fans – nichts Selbstverständliches in einer schnelllebigen Zeit und einer noch viel schnelllebigeren Branche, wie dem Musikgeschäft. Und weil sich die beiden nicht wirklich um Konventionen scheren, ist es über die Jahre hinweg nie langweilig geworden – jedes Album war eine Reise durch das Spektrum der elektronischen Musik. Mal gab es dafür Lob, mal Kritik. Aber vor allem gab es eines: durchweg eingängige, tanzbare und intelligente Songs mit melancholischer Stimmung und Herz zerreißenden Melodiebögen, die nicht selten für Gänsehaut sorgten und rund um den Globus Zuhörer begeisterten. Mit dem offiziell fünften Album “Larger than Life” knüpft endanger nahtlos an diese Tradition an. Aber bereits nach den ersten Songs wird klar, dass “Larger than Life” mehr sein will, als “nur” ein weiteres endanger Album. Rouven Walterowicz, der hier sein Debüt als Produzent gibt, will ein Zeichen setzen und dreht gleich kräftig auf. Treibende Beats und Arpeggios verschmelzen mit melancholischen Flächen, moderne Breakbeats durchschneiden die spannungsgeladenen Arrangements und die Stimme von Rouven Walterowicz transportiert die englischen und deutschen Texte mit der gewohnten Präsenz und Dramatik. Die Botschaften wirken durchdacht aber ehrlich, denn Sänger Rouven verarbeitet die Eindrücke und Situationen aus seinem Leben, das ist authentisch – das kann man spüren. Jedes Lied lässt den Hörer tief in ein bestimmtes Szenario eintauchen, welches sich unweigerlich im Kopf konstruiert. Das macht “Larger than Life” zu einem ganzheitlichen Erlebnis. Was sonst könnte größer sein, als das Leben?!

Meist gelesene News:

17.08.2012 And One: Neues Album "Magne... (10422 Klicks)
20.02.2013 WGT 2013 - Ticket-Vorverkau... (9022 Klicks)
18.04.2000 Wer liest was? (8924 Klicks)
29.04.2008 neues Album von Apoptygma B... (8711 Klicks)
27.09.2012 My Secret Island: Alternati... (8696 Klicks)
05.09.2010 Constance Rudert und Bluten... (8099 Klicks)
15.01.2014 Großbrand beim Zillo Magazi... (6444 Klicks)
05.06.2011 Gio van Oli & Chris Ruiz - ... (6268 Klicks)
29.03.2011 WGT 2011 - Der Countdown lä... (5301 Klicks)
15.04.2004 Joachim Witt - Tour verscho... (5008 Klicks)

Meist gelesene Reviews:

20.03.2013 Depeche Mode - Delta Machin... (9940 Klicks)
27.08.2012 Ost+Front - Ave Maria (7196 Klicks)
04.08.2013 Covenant - Leaving Babylon (7146 Klicks)
27.06.2002 Feindflug - Hirnschlacht (7016 Klicks)
11.09.2008 Knorkator - Weg Nach Unten (6812 Klicks)
12.01.2018 Mark Benecke - Dem Doktor s... (6601 Klicks)
20.09.2013 Sopor Aeternus & the ensemb... (6269 Klicks)
28.08.2012 Joachim Witt - DOM (6157 Klicks)
02.05.2011 Zynic - Fire Walk With Me (6145 Klicks)
01.03.2013 Dunkelwerk - Operation Düst... (5740 Klicks)

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 743 Statistiken
Impressum