"Electro-Industrial" von Nolongerhuman

Image
Achtung! Diese News stammen vom 30.07.2014. Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen und Links sind unter Umständen nicht mehr aktuell.
Nachdem Nolongerhuman-Mastermind Clint Robertson mit "Antipathy" und "Depersonalization" für einigen Wirbel in der Electro-Industrial-Szene sorgen konnte, legt der Amerikaner nun den dritten Leckerbissen an unsere Ohren: "Withdrawal". Das Album offeriert zehn Tracks, welche die Hörerschaft dazu anregen, über die eigene Realität nachzudenken. Viele Bands des Genres lassen sich durch Standard-Themen wie Krieg, Sex und Gewalt inspirieren. Nolongerhumans Herangehensweise ist eine weitaus persönlichere, es ist ein intensives Insichgehen. Doch lassen wir am besten Clint mit eigenen Worten ausdrücken, was er beim Kreieren des Albums empfand: "Withdrawal" ist zutiefst persönlich. Das Album befasst sich mit meinen Erlebnissen der vergangenen Jahre, in denen ich durchs ganze Land zog um Frieden zu finden. Ich wollte meine Abhängigkeiten loswerden, das Leben aus einer anderen Perspektive sehen, Herausforderungen annehmen und besiegen anstatt sie zu vermeiden und vor ihnen zu flüchten. Es geht darum zu kämpfen, um derjenige zu werden, der man sein möchte, ohne Grenzen. Zudem darum, diejenigen zu bekämpfen, die einen von den gewünschten Veränderungen abbringen wollen. Das Konzept war simpel. Manchmal ist es erforderlich, sich zurückzuziehen, von allem und jedem, und in den Spiegel zu schauen. Entscheide, ob du magst, was bzw. wen du siehst, und falls nicht, lasse Änderungen unbedingt zu. Ich habe mich hinsichtlich meines Gesangs nicht zurückgehalten, es gibt kaum Allegorien, jeder Track bezieht sich direkt auf ein Erlebnis meinerseits, oder einer Person aus meinem Leben. Ich denke, das Sample im Opener "Stop.Listen.Think.Infest" drückt das Konzept am besten aus, es ist eine neue Vorstellung dessen, was Leute von mir erwarten können, und ich plane, von hier aus nur noch vorwärts zu gehen. Der generelle gedankliche Faden steht in Opposition zur Kultur von Kommerz, blindem Vertrauen, Korporatismus und Apathie. Die Idee ist, dass die wahre Kraft durch Individualität entsteht, und der einzige Weg dorthin führt durch das Zugeben von Fehlern, die man macht. Es geht darum, sich selbst zu (er)kennen, ganz gleich, wie erschreckend das auch sein kann. Musikalisch serviert uns der Amerikaner einen sprudelnden Mix aus knackigen Beats, catchy Keyboard-Spiralen und einen eindringlichen Sinn für atmosphärische Dichte in Verbindung mit Gefahr verheißender Dunkelheit. Der vermehrte Einsatz von Vocal-Samples setzt das Album in einen historischen Kontext, es ist eine Rückbesinnung auf den 90er Electro-Industrial. Beim intensiven Hören des kompletten Albums stellt man fest, dass sowohl starkes Songwriting wie auch die Produktion ein kraftvolles Ergebnis liefern. Schönheit ist nicht unbedingt ein Wort, welches man mit harschem Electro assoziiert. Anders bei nolongerhuman, hat die Musik doch Seele und Emotionalität. "Withdrawal" ist ein persönliches Werk, eine Reise, bei welcher man sich selbst findet, ohne davor zurückzuschrecken, vollkommen ehrlich zu sein. Das Album wird am 29.08.2014 über COP International/Alive scheinen.

Meist gelesene News:

17.08.2012 And One: Neues Album "Magne... (10734 Klicks)
20.02.2013 WGT 2013 - Ticket-Vorverkau... (9313 Klicks)
18.04.2000 Wer liest was? (9153 Klicks)
29.04.2008 neues Album von Apoptygma B... (9070 Klicks)
27.09.2012 My Secret Island: Alternati... (8882 Klicks)
05.09.2010 Constance Rudert und Bluten... (8678 Klicks)
15.01.2014 Großbrand beim Zillo Magazi... (6862 Klicks)
05.06.2011 Gio van Oli & Chris Ruiz - ... (6569 Klicks)
29.03.2011 WGT 2011 - Der Countdown lä... (5501 Klicks)
15.04.2004 Joachim Witt - Tour verscho... (5220 Klicks)

Meist gelesene Reviews:

20.03.2013 Depeche Mode - Delta Machin... (10574 Klicks)
27.08.2012 Ost+Front - Ave Maria (7565 Klicks)
04.08.2013 Covenant - Leaving Babylon (7389 Klicks)
12.01.2018 Mark Benecke - Dem Doktor s... (7381 Klicks)
27.06.2002 Feindflug - Hirnschlacht (7279 Klicks)
11.09.2008 Knorkator - Weg Nach Unten (7155 Klicks)
20.09.2013 Sopor Aeternus & the ensemb... (6556 Klicks)
28.08.2012 Joachim Witt - DOM (6422 Klicks)
02.05.2011 Zynic - Fire Walk With Me (6347 Klicks)
01.03.2013 Dunkelwerk - Operation Düst... (5936 Klicks)

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 514 Statistiken
Impressum