Dornenreich im Mai mit neuem Album

Relevante Reviews zu Dornenreich:
  • Image
06.05.2014
Freiheit
Eine an C. D. Friedrich erinnernde Fotographie: Meer und Himmel in rot gehüllt, die letzte...

  • Image
04.02.2011
Flammentriebe
Eine Rückkehr im doppelten Sinne steht dem Fan deutschen Schwarzmetals in noch jungen Jahr...

Image
Achtung! Diese News stammen vom 07.03.2014. Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen und Links sind unter Umständen nicht mehr aktuell. Besuche unsere Rubrik News um aktuelle Nachrichten zum Thema Dornenreich abzurufen.
Nach Evigas Abschiedsschreiben im Februar kommen nun erste Lauschinformationen zum kommenden und abschließenden Werk Dornenreichs ans Presselicht: Im achtzehnten Jahr ihrer Geschichte veröffentlichen Dornenreich mit "Freiheit" ihr achtes Studioalbum. Das Werk, das anfangs noch wie eine logische Fortsetzung des Akustikalbums "In Luft geritzt" (2008) beginnt, entpuppt sich in seinem weiteren Verlauf als vielschichtigstes und mutigstes Album im Oeuvre der Österreicher. Dornenreich zitieren selbstsicher Genres wie (Neo-)Folk, Black Metal, Ambient, Neoklassik, Singer-Songwriter und sogar Flamenco/Weltmusik, womit sie sich bewusst jeglicher Kategorisierung entziehen und ein Album erschaffen, das in dieser Art letztendlich nur von ihnen selbst stammen kann. Auch inhaltlich ist "Freiheit" einmal mehr unverkennbar Dornenreich. Es ist "ein Konzeptalbum über die Entwicklung eines Menschwesens von der ungetrennten Seinsweise eines Kindes hin zu einer bewussten inneren - und damit letztlich auch äußeren - Freiheit eines erwachsenen Menschenkindes," so Eviga zur textlichen Dimension, die seit jeher von großer Bedeutung für Dornenreich ist. Und weiter: "Wie Titel und Konzept des Albums schon erahnen lassen, ähnelt die Musik einem großen Fluss, der sich in dynamischer und eindringlicher Manier seinen Weg durch zahlreiche Musikstile bahnt. Dornenreichs Ausdruck ist dem Leben verpflichtet, kommt aus dem Ganzen und strömt hin zum Ganzen." "Freiheit" stellt im Schaffen Dornenreichs also Höhepunkt und Quintessenz zugleich dar, steht aber auch für eine Phase des Wandels und Übergangs. Bereits im Vorfeld kündigte Eviga daher an, dass es das für längere Zeit letzte Studioalbum der Gruppe bleiben wird. Veröffentlichung: 02.05.2014 Link 2 führt alle Interessierten zum offizielen Albumtrailer!

Meist gelesene News:

17.08.2012 And One: Neues Album "Magne... (10422 Klicks)
20.02.2013 WGT 2013 - Ticket-Vorverkau... (9021 Klicks)
18.04.2000 Wer liest was? (8924 Klicks)
29.04.2008 neues Album von Apoptygma B... (8711 Klicks)
27.09.2012 My Secret Island: Alternati... (8696 Klicks)
05.09.2010 Constance Rudert und Bluten... (8099 Klicks)
15.01.2014 Großbrand beim Zillo Magazi... (6444 Klicks)
05.06.2011 Gio van Oli & Chris Ruiz - ... (6268 Klicks)
29.03.2011 WGT 2011 - Der Countdown lä... (5301 Klicks)
15.04.2004 Joachim Witt - Tour verscho... (5008 Klicks)

Meist gelesene Reviews:

20.03.2013 Depeche Mode - Delta Machin... (9940 Klicks)
27.08.2012 Ost+Front - Ave Maria (7195 Klicks)
04.08.2013 Covenant - Leaving Babylon (7146 Klicks)
27.06.2002 Feindflug - Hirnschlacht (7016 Klicks)
11.09.2008 Knorkator - Weg Nach Unten (6811 Klicks)
12.01.2018 Mark Benecke - Dem Doktor s... (6601 Klicks)
20.09.2013 Sopor Aeternus & the ensemb... (6269 Klicks)
28.08.2012 Joachim Witt - DOM (6157 Klicks)
02.05.2011 Zynic - Fire Walk With Me (6144 Klicks)
01.03.2013 Dunkelwerk - Operation Düst... (5740 Klicks)

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 457 Statistiken
Impressum