Dio: "The Very Beast" ab Oktober

Relevante Reviews zu Heaven & Hell:
  • Image
27.04.2009
The Devil You Know
Darauf haben die Fans lange warten müssen. Wem der Name Heaven & Hell immer noch nichts sa...

  • Image
01.09.2007
Live From Radio City Music Hall
Vorhang auf! Willkommen in der Welt von „Heaven & Hell“! Doch wer oder was sind „Heaven...

Image
Achtung! Diese News stammen vom 06.09.2012. Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen und Links sind unter Umständen nicht mehr aktuell. Besuche unsere Rubrik News um aktuelle Nachrichten zum Thema Heaven & Hell abzurufen.
Der verstorbene Ronnie James Dio war nicht nur Frontmann der legendären Bands Rainbow, Black Sabbath / Heaven & Hell und Elf, er war auch in seiner eigenen, überaus erfolgreichen Band – DIO - der tonangebende Sänger. Dio zeichnet verantwortlich für die Rockhymnen ‚Holy Diver‘, Rainbow In The Dark‘ oder ‚The Last In Line‘ – um nur einige zu nennen. Am 5. Oktober 2012 wird das Nachfolgealbum der Platin Scheibe –‚The Very Beast‘ über Niji Entertainment / Tonpool veröffentlicht. Die 17 Tracks der Vol 2 Version beginnen dort, wo das erste Album aufgehört hat – ab 1996 bis kurz vor seinem Tod. Man findet die späteren Klassiker ‚Killing The Dragon‘, ‚Push‘ und ‚Fever Dreams‘ aber auch Raritäten wie zum Beispiel ‚Electra‘ ( bis dato lediglich auf der selten Tournado Box erhältlich), ‚Prisoners Of Paradise‘ und ‚Metal Will Never Die‘. Die CD wurde produziert, gemixed und remastered von Ronnies langjährigem Produzenten, Wyn Davis und er hat verdammt gute Arbeit geleistet. Das Cover wurde von Marc Sasso gezeichnet, ganz im Stil Dios. Sasso hat bereits die Cover für ‚Killing The Dragon‘ und ‚Master Of The Moon‘ entworfen. Abgerundet wird die Veröffentlichung mit Liner Notes von Eddie Trunk, der auch über die US Grenzen hinaus durch seine ‚That Metal Show‘ bekannt sein dürfte. Das erste ‚The Very Beast‘ hat sich über 800.000 Mal verkauft, man kann also davon ausgehen, dass auch dieser Release ein Volltreffer sein wird. Ronnies musikalischer Stern wird weiter leben und ‚The Very Beast Vol 2‘ ist die perfekte Ergänzung in der Kollektion eines Headbangers, Metal Freaks oder ganz einfach eines Fans des einzigartigen Ronnie James Dio!

Meist gelesene News:

17.08.2012 And One: Neues Album "Magne... (10407 Klicks)
20.02.2013 WGT 2013 - Ticket-Vorverkau... (9012 Klicks)
18.04.2000 Wer liest was? (8914 Klicks)
29.04.2008 neues Album von Apoptygma B... (8698 Klicks)
27.09.2012 My Secret Island: Alternati... (8685 Klicks)
05.09.2010 Constance Rudert und Bluten... (8079 Klicks)
15.01.2014 Großbrand beim Zillo Magazi... (6426 Klicks)
05.06.2011 Gio van Oli & Chris Ruiz - ... (6257 Klicks)
29.03.2011 WGT 2011 - Der Countdown lä... (5289 Klicks)
15.04.2004 Joachim Witt - Tour verscho... (4997 Klicks)

Meist gelesene Reviews:

20.03.2013 Depeche Mode - Delta Machin... (9918 Klicks)
27.08.2012 Ost+Front - Ave Maria (7184 Klicks)
04.08.2013 Covenant - Leaving Babylon (7136 Klicks)
27.06.2002 Feindflug - Hirnschlacht (7004 Klicks)
11.09.2008 Knorkator - Weg Nach Unten (6797 Klicks)
12.01.2018 Mark Benecke - Dem Doktor s... (6573 Klicks)
20.09.2013 Sopor Aeternus & the ensemb... (6257 Klicks)
28.08.2012 Joachim Witt - DOM (6148 Klicks)
02.05.2011 Zynic - Fire Walk With Me (6132 Klicks)
01.03.2013 Dunkelwerk - Operation Düst... (5732 Klicks)

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 321 Statistiken
Impressum