Die Kaltmiete steht auf "Wiedervorlage"

Image
Achtung! Diese News stammen vom 11.03.2015. Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen und Links sind unter Umständen nicht mehr aktuell.
Kaltmiete. Warum geben sich Musiker so einen Namen für ihre Band? Hört man sich die facettenreichen Lieder und deutschsprachigen Texte des Indierock-Trios an, so versteht man: Hier interessieren sich sympathische Charaktere wenig für übliche Erwartungshaltungen. Hörbar verwurzelt im Indierock der späten 1990er Jahre, nimmt man Kaltmiete angesichts ihrer eigenwilligen Texte nicht übel, dass sich die Songs manchmal gemächlich entfalten. Gitarre, Bass Schlagzeug. Als klassisches Power-Trio bauen Kaltmiete auf meist laute, getragene Gitarrensounds und melodiöse Arrangements. Alles folgt dabei eher einem gewissen Understatement - kein Hoch- glanz, keine bemühten Konzepte, dafür aber eigene Wege. So auch auf dem neuen Album „Auf Wiedervorlage“. „Musikalisch geht die Band dabei durchaus anspruchsvoll vor, neben allerlei Vertracktheit bleibt aber immer auch Gelegenheit, mal in schweren Gitarrenakkorden und satten Grooves zu schwelgen. So bleibt Raum für ausgefuchste Arrangements, und bei aller Komplexität hört die Musik selten auf zu rocken.Chromatische Läufe und viel Moll sorgen für eine Stimmung, mit der man vielleicht nach dem Erstling "300 DM" von irgendwann in den Neunzigern auch nicht unbedingt gerechnet hätte, wenn man die Band nicht zwischendurch auch ab und zu mal live gesehen hätte. Neben ebenso treffenden wie absurd komischen Textpassagen wie "statt saurem Regen Migrationshintergründe, Abgründe, nur zu ertragen in Jack Wolfskin" trifft man im Kaltmiete ́schen Kabinett der gereiften Indierocker auf das "Fräuleinwunder", das jeden Abend vor dem Spiegel singt, "weil sie glaubt, es könnte Winter sein, bis sie wieder singt", und auf den Typen, der sich heute einerseits statt wie Hendrix mehr wie Morrissey und andererseits "wie sonntags in Braunlage" fühlt. Man schmunzelt, fühlt sich aber auch ertappt.

Meist gelesene News:

17.08.2012 And One: Neues Album "Magne... (10730 Klicks)
20.02.2013 WGT 2013 - Ticket-Vorverkau... (9310 Klicks)
18.04.2000 Wer liest was? (9151 Klicks)
29.04.2008 neues Album von Apoptygma B... (9057 Klicks)
27.09.2012 My Secret Island: Alternati... (8878 Klicks)
05.09.2010 Constance Rudert und Bluten... (8665 Klicks)
15.01.2014 Großbrand beim Zillo Magazi... (6855 Klicks)
05.06.2011 Gio van Oli & Chris Ruiz - ... (6566 Klicks)
29.03.2011 WGT 2011 - Der Countdown lä... (5494 Klicks)
15.04.2004 Joachim Witt - Tour verscho... (5219 Klicks)

Meist gelesene Reviews:

20.03.2013 Depeche Mode - Delta Machin... (10559 Klicks)
27.08.2012 Ost+Front - Ave Maria (7559 Klicks)
04.08.2013 Covenant - Leaving Babylon (7386 Klicks)
12.01.2018 Mark Benecke - Dem Doktor s... (7371 Klicks)
27.06.2002 Feindflug - Hirnschlacht (7274 Klicks)
11.09.2008 Knorkator - Weg Nach Unten (7144 Klicks)
20.09.2013 Sopor Aeternus & the ensemb... (6552 Klicks)
28.08.2012 Joachim Witt - DOM (6414 Klicks)
02.05.2011 Zynic - Fire Walk With Me (6345 Klicks)
01.03.2013 Dunkelwerk - Operation Düst... (5932 Klicks)

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 562 Statistiken
Impressum