Der Weekender 2015 rückt näher

Image
Achtung! Diese News stammen vom 27.02.2015. Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen und Links sind unter Umständen nicht mehr aktuell.
Berlin ist Musik! Einzigartig, vielschichtig, faszinierend! Der Out Of Line Weekender passt in diesem Sinne perfekt in diese ganz besondere Stadt. Ein Festival von Enthusiasten, für Enthusiasten, mit einer ausgesuchten Auswahl an Bands: der Out Of Line Weekender ist inzwischen einer der Szene-Highlight in Berlins und eine Liebeserklärung an die vielschichtige Szene der Weltstadt an der Spree. Mache dir am besten selbst ein Bild - Tagsüber die Weltstadt mit Schnauze erleben, abends mit einer Familie Gleichgesinnter mitten im wohl spannendstem, derbsten und beliebtesten Kiez Berlins die coolsten Bands abfeiern! Was woanders nur auf dem Zeltplatz möglich ist, erlebst du hier in dieser Stadt, die niemals schläft, rund um die Uhr - 3 Tage & 3 Nächte pursten Sexappeal. Am Freitag geht mit Laibach ein Headliner von Welt-Format am Start. Bei dem Feuilleton-Liebling und Kult-Act Rummelsnuff, dem französischen Fetish-Kunst-Projekt Die Form, den belgischen Electronic-Body-Music-Pionieren von Absolute Body Control und den deutschen Dark-Electro-Urgesteinen The Invincible Spirit dürfte das Herz eines jeden Menschen höher schlagen, der sich mit dieser Szene schon eine Weile auseinandersetzt. Mehr Bands findet man nur selten an einem Tag versammelt. Mit Formalin eröffnet einer der besten Vertreter der „Next Generation“ den Abend mit seiner futuristisch modernisierten Version des alten EBM-Sounds. Am Samstag wird dann der härteren und moderneren Spielarten der elektronischen Musik Rechnung getragen. Mit den Berlinern von Agonoize und den mexikanischen Berserkern von Hocico teilen sich zwei der beliebtesten und erfolgreichsten Gruppen des harten Endes des Electro-Spektrums die Doppelspitze. Heimataerde verbinden zuvor auf fesselnde Art und Weise die Musik des Mittelalters mit dicken Beats und bretternden Gitarrenriffs. Davor treffen bei Cephalgy satte Beats auf dunkle Electro-Sounds, Too Dead To Die zeigen der Dancefloor-Fraktion, dass in Russland nicht nur der Bär steppt und als Opener laden Miss Construction zur elektronischen Zombie-Disco. Am Sonntag sind ebenfalls mehrere Highlights im Angebot: als Headliner bringen Apoptygma Berzerk den Saal mit ihrer ureigenen Mischung aus Future-Pop, Achzigerjahre-Klängen, Club-Appeal und einer Prise Alternative Rock zum Kochen. Davor sorgen die Hamburger Gothic-Metal-Heroen von Lord Of The Lost mit einer speziellen Akustik-Show inklusive Kammerorchester für absolute Gänsehaut. Zuvor bieten Chrom mit ihrem Melodic-Electro-Sound etwas für's Tanzbein. Minimalistische Electronica-Sounds mit Pop-Appeal bescheren die beliebten Ladies von Client, die mit ihrer Musik sogar Andy Fletcher von Depeche Mode sofort um den Finger wickeln konnten, während die Italiener von Spiritual Front ein dekadentes Cabaret-Feeling im Stile sündiger, alter Tinto-Brass-Streifen heraufbeschwören. Angels & Agony eröffnen den Abend mit klassischen Future-Pop-Sounds. Aftershow-Parties mit ausgesuchten DJs bis in die Morgenstunden und eine vielseitige Rundumversorgung in Sachen Speis und Trank machen den Out Of Line Weekender auch in diesem Jahr wieder zu einem Gemeinschaftserlebnis der besonderen Art.

Meist gelesene News:

17.08.2012 And One: Neues Album "Magne... (10396 Klicks)
20.02.2013 WGT 2013 - Ticket-Vorverkau... (8997 Klicks)
18.04.2000 Wer liest was? (8898 Klicks)
29.04.2008 neues Album von Apoptygma B... (8686 Klicks)
27.09.2012 My Secret Island: Alternati... (8675 Klicks)
05.09.2010 Constance Rudert und Bluten... (8060 Klicks)
15.01.2014 Großbrand beim Zillo Magazi... (6410 Klicks)
05.06.2011 Gio van Oli & Chris Ruiz - ... (6246 Klicks)
29.03.2011 WGT 2011 - Der Countdown lä... (5281 Klicks)
15.04.2004 Joachim Witt - Tour verscho... (4987 Klicks)

Meist gelesene Reviews:

20.03.2013 Depeche Mode - Delta Machin... (9903 Klicks)
27.08.2012 Ost+Front - Ave Maria (7171 Klicks)
04.08.2013 Covenant - Leaving Babylon (7126 Klicks)
27.06.2002 Feindflug - Hirnschlacht (6994 Klicks)
11.09.2008 Knorkator - Weg Nach Unten (6787 Klicks)
12.01.2018 Mark Benecke - Dem Doktor s... (6538 Klicks)
20.09.2013 Sopor Aeternus & the ensemb... (6247 Klicks)
28.08.2012 Joachim Witt - DOM (6136 Klicks)
02.05.2011 Zynic - Fire Walk With Me (6123 Klicks)
01.03.2013 Dunkelwerk - Operation Düst... (5723 Klicks)

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 380 Statistiken
Impressum