Combichrist: machen den "DMC Devil May Cry" Soundtrack - "No Redemption"

Relevante Reviews zu Combichrist:
  • Image
25.09.2010
Making Monsters
Gefühlt waren Combichrist in den letzten zwei Jahren ununterbrochen auf Tour. Und doch ers...

  • Image
10.09.2010
Never Surrender
Nachdem ich schon im Sideline Forum vom neuen Combichrist Song lesen konnte, wo auch verla...

Image
Achtung! Diese News stammen vom 14.12.2012. Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen und Links sind unter Umständen nicht mehr aktuell. Besuche unsere Rubrik News um aktuelle Nachrichten zum Thema Combichrist abzurufen.
Die Macher von „DMC Devil May Cry“, einer der populärsten Computerspielreihen der Gegenwart, konnten sich wohl kaum einen passenderen, musikalischen Partner suchen, als den charismatischen Sänger/Songschreiber/Produzenten Andy LaPlegua mit seiner Band Combichrist. Das personifizierte Böse, die dunkle Seite der menschlichen Existenz und die Niederungen der Gesellschaft waren schließlich schon immer zentrale Themen in den brachialen Songs der norwegisch-amerikanischen Kultband: wie geschaffen für ein Spiel, das die Ursprünge des Protagonisten Dante, Sohn eines Dämonen und einer Menschenfrau und Kämpfer gegen die Vormacht des Bösen, erzählt. Und genauso, wie es im Spiel nicht gerade zimperlich, sondern oft ziemlich derbe zugeht, weil der Held gerne von seinen dämonischen Kräften und diversen Waffen Gebrauch macht, lassen es auch Combichrist musikalisch mächtig Krachen, denn mit Dämonen kennen sie sich gut aus. Die aggressiven, elektronischen Soundgewitter bekommen diesmal Verstärkung durch eine ultra-heftige Metalcore-Wand. Das mag einige zunächst erstaunen, passt aber letztendlich perfekt in das Gesamtbild einer Band, die hier wieder zu wütender Höchstform zurückfindet. „No Redemption“ erscheint auch als limitierte Deluxe-Ausgabe, die eine Bonus CD mit jenen 10 Combichrist-Klassikern, die neben den 13 neuen und exklusiv für das Spiel geschriebenen Stücken in „DMC Devil May Cry“ verwendet wurden, enthält. Diese exklusive Compilation ist nicht nur eine perfekte Einführung in die Vergangenheit von Combichrist für alle diejenigen Gamer, die durch Dantes Welt zum ersten Mal mit der Band in Berührung gekommen sind, sondern auch eine famose Hit-Collection für Fans. Geht mit Combichrist auf Dämonenjagd… und der Januar wird höllisch!
Facts:
Thema:
Combichrist

Quelle:
Out Of Line

News-Datum:
14.12.2012

Leserwertungen:
1

Artikelwertung:
Rating Image

Autor:
Bert

Bewerte diesen Artikel:

Meist gelesene News:

17.08.2012 And One: Neues Album "Magne... (10732 Klicks)
20.02.2013 WGT 2013 - Ticket-Vorverkau... (9311 Klicks)
18.04.2000 Wer liest was? (9151 Klicks)
29.04.2008 neues Album von Apoptygma B... (9062 Klicks)
27.09.2012 My Secret Island: Alternati... (8878 Klicks)
05.09.2010 Constance Rudert und Bluten... (8673 Klicks)
15.01.2014 Großbrand beim Zillo Magazi... (6859 Klicks)
05.06.2011 Gio van Oli & Chris Ruiz - ... (6567 Klicks)
29.03.2011 WGT 2011 - Der Countdown lä... (5496 Klicks)
15.04.2004 Joachim Witt - Tour verscho... (5219 Klicks)

Meist gelesene Reviews:

20.03.2013 Depeche Mode - Delta Machin... (10561 Klicks)
27.08.2012 Ost+Front - Ave Maria (7561 Klicks)
04.08.2013 Covenant - Leaving Babylon (7386 Klicks)
12.01.2018 Mark Benecke - Dem Doktor s... (7373 Klicks)
27.06.2002 Feindflug - Hirnschlacht (7276 Klicks)
11.09.2008 Knorkator - Weg Nach Unten (7150 Klicks)
20.09.2013 Sopor Aeternus & the ensemb... (6553 Klicks)
28.08.2012 Joachim Witt - DOM (6416 Klicks)
02.05.2011 Zynic - Fire Walk With Me (6346 Klicks)
01.03.2013 Dunkelwerk - Operation Düst... (5932 Klicks)

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 962 Statistiken
Impressum