Agonoize: Bis das Blut gefriert

Image
Achtung! Diese News stammen vom 29.06.2009. Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen und Links sind unter Umständen nicht mehr aktuell.
Nachdem einige übereifrige Journalisten bereits voreilig den kreativen Tod des Harsh-Electro-Genres ausgerufen haben, reagieren die Szene-Darlings Agonoize auf die einzig richtige Weise: mit dem massiven, elektronischen Aggro-Stomper „Bis das Blut gefriert“ zeigen sie den Mäklern mit einem hämischem Grinsen im Gesicht ihren kreativen Stinkefinger und führen sämtliche Kritikpunkte mit einem Hammer-Track locker ad Absurdum. Anno 2009 präsentieren sich die Berlin Bad Boys voller Saft und Kraft und vielseitiger denn je. Eingängige Melodien, harte Beats, aggressive Power und aufpeitschende Shouts verbinden sich mit vielschichtigen Arrangements im typischen Agonoize-Dampframmen-Sound zu einem ordentlichen Tritt in den Allerwertesten. Auch die B-Seite „Seelenbrecher“ sorgt mit einem harten, aber herzlichen elektronischen Krach-Fest für ordentliches Leben in jeder Zappelbude. Eine Alternativversion von „Seelenbrecher“ und drei tanzflächenkompatible Remixe runden die streng auf 1000 Stück limitierte und handnummerierte Single-CD ab. Dieses Sahnestück ist ein Muss für Fans und Liebhaber harter, elektronischer Tanzmusik – wir empfehlen allerdings, schnell zuzuschlagen, damit es Euch nicht wie bei den früheren limitierten Singles der Band geht. Die waren nämlich blitzschnell ausverkauft und erzielen jetzt Rekordsummen bei e-Bay und Co. Also sagt nicht, wir hätten Euch nicht gewarnt! Dem Harsh Electro geht es schlecht? Wer das nach dieser Single noch behauptet, muss auf seinen Ohren gelegen haben. Ein höllisch guter Vorbote für das neue Agonoize-Album im Herbst!

Meist gelesene News:

17.08.2012 And One: Neues Album "Magne... (10512 Klicks)
20.02.2013 WGT 2013 - Ticket-Vorverkau... (9110 Klicks)
18.04.2000 Wer liest was? (8993 Klicks)
29.04.2008 neues Album von Apoptygma B... (8795 Klicks)
27.09.2012 My Secret Island: Alternati... (8754 Klicks)
05.09.2010 Constance Rudert und Bluten... (8293 Klicks)
15.01.2014 Großbrand beim Zillo Magazi... (6580 Klicks)
05.06.2011 Gio van Oli & Chris Ruiz - ... (6361 Klicks)
29.03.2011 WGT 2011 - Der Countdown lä... (5362 Klicks)
15.04.2004 Joachim Witt - Tour verscho... (5077 Klicks)

Meist gelesene Reviews:

20.03.2013 Depeche Mode - Delta Machin... (10131 Klicks)
27.08.2012 Ost+Front - Ave Maria (7299 Klicks)
04.08.2013 Covenant - Leaving Babylon (7219 Klicks)
27.06.2002 Feindflug - Hirnschlacht (7099 Klicks)
12.01.2018 Mark Benecke - Dem Doktor s... (6963 Klicks)
11.09.2008 Knorkator - Weg Nach Unten (6904 Klicks)
20.09.2013 Sopor Aeternus & the ensemb... (6358 Klicks)
28.08.2012 Joachim Witt - DOM (6239 Klicks)
02.05.2011 Zynic - Fire Walk With Me (6204 Klicks)
01.03.2013 Dunkelwerk - Operation Düst... (5801 Klicks)

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 388 Statistiken
Impressum