Änderungen beim Festival "Eine Nacht im Bergwerk"

Image
Achtung! Diese News stammen vom 25.08.2010. Die auf dieser Seite veröffentlichten Informationen und Links sind unter Umständen nicht mehr aktuell.
Die tragischen Ereignisse der Love-Parade 2010 in Duisburg haben inzwischen auch Auswirkungen auf diverse andere Festivals genommen. Und so verwundert es auch gar nicht, dass es Aufgrund von Sicherheitsbedenken beim Festival "Eine Nacht im Bergwerk" zu einigen Änderungen gekommen ist! Die unten angeführte Meldung des Veranstalters erreichte uns gestern. Wir müssen Dir leider mitteilen, dass das Festival „Eine Nacht im Bergwerk“ am 3. und 4. September 2010 nicht wie geplant im Versuchsstollen Hagerbach in Flums stattfinden kann und nach Zürich verschoben werden muss. Nicht zuletzt aufgrund der Tragödie von Duisburg wurden die Sicherheitsauflagen im Bergwerkstollen noch einmal überprüft. Dabei stellte sich heraus, dass zwischen der Betriebsfirma der Stollenanlage und den Behörden einige Unklarheiten betreffend Zuständigkeiten, Bewilligungen sowie offene Sicherheitsfragen bestehen. Obwohl der Versuchsstollen Hagerbach keinesfalls mit der Situation in Duisburg verglichen werden kann, grosszügige Ausgänge bestehen und wir uns als Veranstalter selbst ein sehr anspruchsvolles Sicherheitskonzept auferlegt haben, wurde uns die Durchführung des Events untersagt bis diese Fragen zwischen den betroffenen Instanzen geklärt und gelöst sind. Wir sind deshalb gezwungen, das Programm des Festivals „Eine Nacht im Bergwerk“ nach Zürich zu verlegen. Mit den vorgängig bereits durchgeführten fünf Anlässen im Bergwerk hatten wir erfolgreich den Grundstein für ein Festival mit internationaler Ausstrahlung gelegt. Es war geplant, den Anlass in den nächsten Jahren mit weiteren kulturellen Programmen zu einem Brückenschlag in der Region Sargans/Flums auszubauen. Wir werden nun klären, ob bis zum Jahresende die bestehenden Probleme gelöst werden können, so dass Eine Nacht im Bergwerk 2011 wieder in Flums stattfinden kann. Wir bedauern vor allem sehr, dass sich zahlreiche Gäste und Künstler aus dem In- und Ausland mit uns auf diesen Anlass gefreut haben und nun ihre Pläne ändern müssen. Unsere Ticketvorverkäufe haben gezeigt, dass Gäste von London bis nach Moskau angereist wären. Folglich waren alle Hotels zwischen Walensee und Sargans ausgebucht. Wir möchten uns bei allen Betroffenen für die entstehenden Unannehmlichkeiten entschuldigen und bitten um Verständnis. Auch für uns als Veranstalter hat die Sicherheit unserer Besucher und Besucherinnen oberste Priorität und deshalb tragen wir unter diesen Umständen den behördlichen Entscheid mit.

Meist gelesene News:

17.08.2012 And One: Neues Album "Magne... (10730 Klicks)
20.02.2013 WGT 2013 - Ticket-Vorverkau... (9310 Klicks)
18.04.2000 Wer liest was? (9151 Klicks)
29.04.2008 neues Album von Apoptygma B... (9057 Klicks)
27.09.2012 My Secret Island: Alternati... (8878 Klicks)
05.09.2010 Constance Rudert und Bluten... (8664 Klicks)
15.01.2014 Großbrand beim Zillo Magazi... (6855 Klicks)
05.06.2011 Gio van Oli & Chris Ruiz - ... (6566 Klicks)
29.03.2011 WGT 2011 - Der Countdown lä... (5494 Klicks)
15.04.2004 Joachim Witt - Tour verscho... (5219 Klicks)

Meist gelesene Reviews:

20.03.2013 Depeche Mode - Delta Machin... (10559 Klicks)
27.08.2012 Ost+Front - Ave Maria (7559 Klicks)
04.08.2013 Covenant - Leaving Babylon (7386 Klicks)
12.01.2018 Mark Benecke - Dem Doktor s... (7370 Klicks)
27.06.2002 Feindflug - Hirnschlacht (7274 Klicks)
11.09.2008 Knorkator - Weg Nach Unten (7144 Klicks)
20.09.2013 Sopor Aeternus & the ensemb... (6552 Klicks)
28.08.2012 Joachim Witt - DOM (6414 Klicks)
02.05.2011 Zynic - Fire Walk With Me (6345 Klicks)
01.03.2013 Dunkelwerk - Operation Düst... (5932 Klicks)

(c) Medienkonverter Online - Alle Rechte vorbehalten Vervielfaeltigung nur mit Genehmigung.
Alle Angaben erfolgen ohne Gewaehr. Page Impressions diese Seite: 494 Statistiken
Impressum