Da kann man aufhorchen! "Landstreicher Konzerte" und "Pluswelt Promotion" haben ein Paket zusammengeschnürt, welches das Herz eines jeden Electro-Pop-Liebhabers höher schlagen lässt: Synth-Pop goes Berlin lautet die Headline und die Veranstaltung, zu der sich namhafte Künstler aus dem In- und Ausland im Kesselhaus zu Berlin versammeln. Die Running Order sieht wie folgt aus (die Headliner des jeweiligen Abend absolvieren ein Set von mindestens 90 Minuten jeweils): Einlass/admission Freitag/Friday, 17.02.2017, 19.00 h

Freitag, 17.02.2017: 23.20 h de/vision 22.00 h forced to mode 21.05 h beborn beton 20.15 h empathy test 19.30 h nina

Samstag, 18.02.2017: 23.20 h mesh 22.00 h sono 21.00 h m.i.n.e. (feat. marcus meyn (camouflage)) 20.05 h forced movement 19.15 h beyond obsession 18.30 h adam is a girl