Es ist kalt und dunkel im Dezember 2016, als in Krumbach, Bayern, Dunkeltraum gegründet werden. Manuel und Maximilian möchten ihre Leidenschaft für NDH und Dark Metal in die Tat umsetzen und machen sich direkt ans Werk. Gespickt mit kraftvollen Riffs, treibenden Basslines und zynischen bis bitterbösen Texten arbeiten Dunkeltraum zunächst einige Monate im Verborgenen. Erste Instrumentals entstehen, und im April 2017 ist die Zeit gekommen: Während sich die ersten Blüten ihren Weg ans Licht bahnen, hat das Duo die winterliche Dunkelheit mitgenommen und präsentiert den Song „Feuer“ der Öffentlichkeit. Nur wenige Wochen später folgt die erste (Demo-)EP „Kleinkunst“. „Do It Yourself“ ist zu diesem Zeitpunkt das klare Motto und so produziert und veröffentlicht die Band auch in Eigenenergie einen Videoclip zu „Das Meer“. Dieser erscheint im Sommer 2017 und markiert den Beginn eines neuen Kapitels in der Bandgeschichte.

Als die Ruhe des Spätsommers und Herbstes abgeklungen ist, hat sich der Name Dunkeltraum im Underground bereits rumgesprochen. Die Band nimmt am „Battle of the Bands“ des Szenemagazins Sonic Seducer Teil und belegt unter den "31 besten Newcomern 2017"einen erfolgreichen sechsten Platz (Bekanntgabe: Februar 2018). Mit dieser Motivation im Rückenwind geht es an neues Songmaterial, welches schlussendlich im ersten vollwertigen Album enden soll. Doch zuvor unterschreiben Dunkeltraum im Oktober 2018 ihren ersten Plattenvertrag bei Boersma-Records, welches die Veröffentlichung einer der neuen NDH-/Dark-Metal-Hoffnungen aus Deutschland in ihre Verantwortung nimmt. Das Debütwerk wird den Namen „Alpha“ tragen und am 30.11.2018 kurz vor dem Winterbeginn erscheinen.