Chaotalion ist ein Projekt, welches 1997 von Alexander Marco ins Leben gerufen wurde. Weitgehend bekannt dürfte der Soundtüftler aber durch sein mehr rhythmus-orientiertes Projekt SaturmZlide sein.

Auf Asabjaris finden klassische Rhythmusstrukturen gar nicht erst statt, es werden ausschließlich Klanglandschaften erschaffen, Stimmungen erzeugt und musikalische Bilder gemalt. Tiefe Drones, ambiente Flächen, hier und da ein Poltern oder Zischen - Alexander Marco zelebriert Dark-Ambient auf höchstem Niveau. Alles scheint bis in das kleinste Detail arrangiert zu sein - nichts wird dem Zufall überlassen. Hypnotische Klangkollagen die die Stimmung unbemerkt beeinflussen und Bilder erschaffen, die von jenseits des Vorstellbaren zu kommen scheinen. Trotz klarer Herangehensweisen in Sachen Sound, bleibt immer noch Platz für experimentelle Passagen, die das Album nicht zu steril klingen lassen. Hervorragend eingesetzte Klänge, die wahrscheinlich aus Fieldrecordings entstanden sind runden das gesamte Konstrukt, dieses gesamte Ensemble an düsteren Emotionen, Eindrücken und Träumen. Selten war ein Album so düster.

Früher oder später findet man sie, die Perlen in der Flut der Veröffentlichungen. Dieses Album ist so eine Perle, wenn auch eine schwarze, denn Asabjaris ist hypnotischer Dark-Ambient auf Höchstem Niveau. Ein sehr spannendes und düsteres Album.